12.10.2017 - 20:10 Uhr
RegensburgOberpfalz

Oberpfälzer Industrie auf Dauerhoch

Die Industrie in der Region liegt auf einem Dauerhoch, das ergibt die Konjunkturumfrage Herbst der IHK Regensburg für Oberpfalz/Kelheim unter 300 Mitgliedsfirmen, die 60 000 Arbeitsplätze stellen. Ähnlich gut geht es dem Baugewerbe und unternehmensnahen Dienstleistern. Tourismus und Handel sehen leichte Einbußen. Bei aller Freude über volle Auftragsbücher trüben sich die Zukunftsaussichten. "Die Firmen plagt Planungsunsicherheit", sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Jürgen Helmes. "Wir hoffen, dass die Koalitionsverhandlungen nach der Bundestagswahl nicht zur Hängepartie werden. Stillstand bedeutet Investitionsstau für die Wirtschaft."

von Externer BeitragProfil

Die Erwartungen aus der Frühjahrsumfrage der IHK erfüllten sich. Die Unternehmen arbeiten auf Hochtouren. 54 Prozent der Befragten schätzen ihre Lage als gut ein, 40 Prozent zeigen sich zufrieden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp