11.12.2017 - 10:24 Uhr
RegenstaufOberpfalz

Polizei sperrt A93 bei Regenstauf [Aktualisierung] Serienunfall legt Verkehr lahm

Nach einem Serienunfall kam es im morgendlichen Berufsverkehr bei Regenstauf zu massiven Behinderungen.

von Alexander Unger Kontakt Profil

Etwa 400 Meter vor der Anschlussstelle Regenstauf kam es gegen 6.25 Uhr zu dem Auffahrunfall mit zehn beteiligten Pkw. "Als Unfallursache dürfte ungenügender Sicherheitsabstand bei Regen sein", informierten die Beamten. Eine 20-jährige Frau erlitt mittelschwere Verletzungen, sieben Personen im Alter von 27 bis 54 Jahren leichte. Die  A 93 war zunächst in Fahrtrichtung Regensburg total gesperrt. Ab 8 Uhr leitete die Polizei den Verkehr über den Seitenstreifen an der Unfallstelle vorbei. 

Durch die Behinderung  staute sich der Verkehr zurück bis zur Anschlussstelle Schwandorf-Süd. Neben zahlreichen Rettungsdienstteams und Notärzten waren auch die Feuerwehren Regenstauf und Ponholz sowie die zuständige Autobahnmeisterei Pentling vor Ort. Letztlich mussten acht der zehn  Pkw abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von rund 100.000 Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp