12.01.2017 - 02:00 Uhr
Oberpfalz

Schützen ziehen Bilanz Neuer Mann für die Jugend

Na so was: Während andere Vereine über Mitgliederschwund klagen, gibt es bei "Eichenlaub" einen leichten Zuwachs. Und dies war nicht die einzige erfreuliche Meldung in der Jahreshauptversammlung.

Auf dem sind zu sehen: der neu gewählte Jugendleiter Emilio Zahn mit Schützenmeisterin Barbara Zimmerer sowie die für langjährige Mitgliedschaft Geehrten: Tobias Meinzinger, Maria Roderer, Helmut Hruschka und Johann Zeitler. Bild: bwa
von Autor BWAProfil

Von vielen sportlichen und gesellschaftlichen Ereignissen berichtete Schützenmeisterin Barbara Zimmerer in der Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft "Eichenlaub". Neben den Wettkämpfen hob sie Muttertagsschießen, Nikolausfeier und die Beteiligung beim Bürgerfest mit Bürgerkönigsschießen hervor. 78 Mitglieder bedeuteten ein leichtes Plus. Vor allem durch die Neuaufnahme von Nachwuchsschützen sei dies möglich geworden.

Senioren eine Bank

Auch Sportleiter Norbert Zimmerer berichtete von schönen sportlichen Erfolgen, die bis zur Teilnahme an der Bayerischen Meisterschaft reichten. Besonders die Beteiligung der Senioren an der Steinwaldrunde, den Wettkämpfen der Generation Ü 60, sei sehr gut.

Nur wenige Vereine könnten auf eine solch gute Beteiligung in der Jahreshauptversammlung verweisen, meinte Bürgermeister Werner Prucker. Über 40 Prozent der Mitglieder waren anwesend, obwohl keine besonderen Themen behandelt wurden. Er dankte dem Vorstand für die gute Jugendarbeit. Bei den Schützen ginge das in die richtige Richtung. Dank zollte er auch für die Arbeit beim Bürgerfest. Bei den Schützen könne man sich darauf verlassen, dass alles klappe.

Auch langjährige Mitglieder ehrte der Verein. Vanessa Schedl ist seit zehn Jahren Mitglied. Josef Zölch und Daniel Meinzinger sind 20 Jahre dabei. Alexander Schwarz und Tobias Meinzinger sind bereits 25 Jahre bei "Eichenlaub". Wolfgang Höcht, Maria Roderer und Johann Zeitler kommen schon auf 40 Jahre Mitgliedschaft, Helmut Hruschka ist sogar schon 45 Jahre im Verein.

Aufgrund des Rücktritts des amtierenden Jugendleiters Markus Naber musste ein neuer Jugendleiter gewählt werden. Emilio Zahn hatte sich spontan bereiterklärt, dieses Amt erst einmal bis zur nächsten offiziellen Wahl zu übernehmen.

Jugend rückt nach

Neben Bianca Leberkern (Damenleiterin), Thomas Ammann (Kassier) und Karoline Ammann (Schriftführerin) hat nun ein weiteres Mitglied aus dem Jugendbereich einen Aktivposten im Vorstand übernommen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.