22.03.2018 - 20:10 Uhr

Pfarrangehörige spenden 214 Euro für Misereor Essen für guten Zweck

Premenreuth. Eine leckere Kartoffelsuppe mit Würstchen und Brot gab es als Fastenspeise nach der Sonntagsmesse, die deswegen auf 11.15 Uhr verlegt worden war. Angelika Schedl und Karola Prucker hatten mit ihrem Team bestens für die rund 35 Gäste im Pfarrsaal des Pfarrhauses Premenreuth vorgesorgt.

Die Pfarrangehörigen ließen sich das Fastenessen schmecken. Bild: exb
von Externer BeitragProfil

Monsignore Martin Neumaier hatte nach dem von ihm zelebrierten Gottesdienst in der Pfarrkirche "Maria Hilf" auch bei der Essensausgabe mitgeholfen. Dass es allen Frauen und Männern geschmeckt haben muss, zeigte sich bei Öffnen der Misereor-Spendenbox, die 214 Euro enthielt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.