Gaudiwurm schlängelt sich durch Rieden
Großes Remmidemmi

Viel Beifall erhielt die Riedener Prinzengarde, die beim Faschingszug ihren Gardetanz zeigte. Bilder: Söllner (7)
Freizeit
Rieden
11.02.2018
1578
0

Trotz leichten Schneetreibens drängten sich am Sonntag einige tausend Zuschauer in Rieden, als sich der Gaudiwurm durch die Straßen wälzte. Und wie immer führte ein Tier den Umzug an.

Der Wagner Max zog mit seiner Goaß und einem Handwagen voran. Prinz Marcel I. und Prinzessin Marina II. präsentierten sich wie das Kinderprinzenpaar Maximilian I. und Prinzessin Anna II. in Cabrios. Neben der Riedener Prinzen-, Jugendgarde und Kindergarde erfreute die Jugendgarde Schmidmühlen und Prinzengarde der Narrhalla Rot-Gelb Amberg die Zuschauer mit feurigen Austritten.

Der Badcafé-Stammtisch entführte zu Winnetou ins Indianerland, behauptete "Mit Feuerwasser wer'n wir immer krasser." Zum "Boandlkramer-Blues" luden die Goaßlandler ein, hatten Engel und Pfarrer mit Weihwasser gleich mitgebracht. Als Cheerleader waren die Mädels vom TSV Theuern unterwegs. Die Riedener Turnerfrauen hatten sich als Handtasche verkleidet, um zu behaupten: "Wir stecken euch alle in die Tasche." Ihr Unwesen trieben auch die Vilshofener Hexen, sie hatten auch ein Hexenhäusl dabei. Der FC Rieden hatte mit einem Lazarett für seine Fußballer vorgesorgt, die Winbucher frozzelten über ihren Schützenmeister, der an Fronleichnam die Fahne verwechselte. Vom Prunkwagen des Marktgemeinderats - die Herren und Damen waren gar "vürnehm" gekleidet - gab es neben Süßigkeiten und manch guten Tropfen, Würstln und Brezen. Popkorn, manches Schnapserl oder Bier wurden von den Wägen gereicht, Bonbons und Lollis unter das Volk geworfen. Dass die Allersburger Kirwaleit beim Riedener Faschingszug vertreten sind, heuer unter dem Motto "Bauer sucht Frau", hat Tradition. Die Blaskapelle St. Georg spielte zünftig auf und aus zahlreichen Lautsprechern tönten Faschingsschlager. Danach aber ging's ab in Riedens Wirtshäuser zum großen Riedener Faschingsremmidemmi.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.