21.03.2018 - 20:10 Uhr
Rieden

Bürgermeister Erwin Geitner hat bei Jahreshauptversammlung der Jungen Union viel Lob parat Parteinachwuchs tolle Arbeit bescheinigt

Der JU-Ortsverband Rieden wächst. In der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Hirschenwirt zog Vorsitzender Sven Ränker ein zufriedenes Resümee der Arbeit. Der Ortsverband wurde 2016 gegründet und hat bereits 32 Mitglieder. Die Plattenparty sei gut angekommen. Deshalb folge heuer eine Neuauflage. Eine Abordnung sei zum 70-jährigen JU-Jubiläum in München gewesen. Zum Schuljahresbeginn habe die JU Plakattafeln mit der Aufschrift "Achtung Schulanfänger" beschafft und im Gemeindegebiet aufgestellt. Weitere Aktivitäten waren das Sommerfest und die Teilnahme an der Weihnachtsfeier des Kreisverbandes in Hohenburg.

von Externer BeitragProfil

In seinem Ausblick kündigte Ränker verschiedene Veranstaltungen und Aktionen wie Plattenparty, Sommerfest und das Aufstellen der Plakattafeln zum Schuljahresbeginn an. Geplant sei ferner die Besichtigung der Wasserversorgung im Gemeindebereich.

In seinem Grußwort lobte Bürgermeister Erwin Geitner alle JU-Mitglieder, besonders aber Vorsitzenden Sven Ränker und dessen Stellvertreter Phillip Haas. Die JU sei ein aktiver und toller Verein der tolle Arbeit leistet. Er regte an, das Sommerfest eventuell mit dem CSU Ortsverband gemeinsam zu halten.

Auch wäre er sehr erfreut, wenn sich zur Kommunalwahl im Jahr 2020 auch einige JU-Mitglieder auf der CSU-Liste wiederfinden würden.

Die CSU, so führte Geitner weiter aus, leiste in Rieden hervorragende Arbeit und habe alle Versprechen, bis auf die Sanierung des Freibades, in dieser Wahlperiode eingehalten.

Unter Anträge und Sonstiges hoffte Geitner noch, dass für das Marktfest im September der CSU Ortsverband wieder auf die Unterstützung der JU bauen dürfe. Anlässlich des Sommerausfluges schlug er eine Besichtigung der CSU-Zentrale in München vor.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp