Bericht des Schießleiters bei der Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Vilstal Rieden
Sportliche Bilanz kann sich sehen lassen

Gemeinsam mit Bürgermeister Erwin Geitner (links) übergaben Schützenmeister Thomas Graf und Schießleiter Markus Jaintzyk (von rechts) den Vereinswanderpokal an Daniel Malotta (sitzend). Vorjahressieger Klaus Jaintzyk (Dritter von rechts) erreichte Platz 2. Mit im Bild der neu gewählte Jugendleiter Samuel Fritz (Zweiter von links). Bild: sön
Sport
Rieden
11.01.2017
32
0

Wie Schießleiter Markus Jaintzyk bei der Jahreshauptversammlung der Schützengesellschaft Vilstal Rieden berichten konnte, seien an 44 Schießtagen einschließlich Faschings-, Oster-, Königs-, Jubiläums-, Nuss- und Weihnachtsschießen 287 Schützen am Stand gewesen. Beim Königsschießen waren es 29. Schützenliesl wurde Anja Oelmeier, Schützenkönig Karl Kopf. "Bei der Gaumeisterschaft wurden gute Ergebnisse erzielt", freute sich Jaintzyk. In der Einzelwertung habe Florian Koller den 4. Platz und Manfred Hiermann den 5. Platz erreicht. In der Mannschaftswertung landeten die Herren auf dem 2. Platz.

Bei der Landkreismeisterschaft konnten sich in der Schützenklasse Manfred Hiermann den 8., Thomas Graf den 9. und die Mannschaft den 2. Platz sichern, führte der Schießleiter weiter aus. Beim Rundenwettkampf sicherten sich die 1. Mannschaft in der Bezirksliga West und die 2. Mannschaft in der Gauliga A den Klassenerhalt. Beim 48. Vilstalwanderpokal hätten Riedens Herren 1 Platz 2, die Herren 2 Platz 5 erreicht. In den Einzeldisziplinen belegte bei der Ringwertung Manfred Hiermann den 5. Platz, bei der Teilerwertung Markus Jaintzyk Platz 5. Klaus Jaintzyk habe bei den Senioren in beiden Disziplinen gewonnen. Bei den Damen, so Leiterin Nicole Kohl, habe beim Vilstalwanderpokal in der Mannschaftswertung der dritte Platz erzielt werden können. Dabei gab es bei der Ringwertung Damen den 4. Platz mit Julia Ferber, den 9. (Kathrin Wondrak) und den 12. Platz (Nicole Kohl). Bei der Teilerwertung Damen erreichte Julia Ferber den 9., Kathrin Wondrak den 10., Nicole Kohl den 12. und bei den Senioren Evi Teich den 9. Platz. Auch bei vereinsinternen Schießen seien die Damen am Stand gewesen. Am Jugend-Rundenwettkampf 2015/16 nahm ein Schütze teil, berichtete stellvertretender Jugendleiter Samuel Fritz. Vincenz Hofmann habe Platz 5 bei 17 Startern erreicht. Bei der Gaumeisterschaft, an der zwei Jugendliche teilnahmen, belegten in der Kategorie Junioren A Daniel Malotta Platz 1 und Simon Wiesner Platz 7. Ein Jungschütze unter 18 Jahren nahm am Vilstalwanderpokal teil. In der Schülerklasse belegte Vincent Hofmann in der Ringwertung den 3. und in der Teilerwertung den 6. Platz. Auch an vereinsinternen Wettkämpfen nahmen die Jungschützen teil, beim Königsschießen wurde Marcel Malotta zum Jugendkönig gekürt. Weiter erinnerte Samuel Fritz an die Teilnahme am Gaujugendtag in Amberg und an Seminare.

VereinsmeisterSchießleiter Markus Jaintzyk gab die Gewinner der Vereinsmeisterschaft 2016 bekannt und zeichnete diese gemeinsam mit Bürgermeister Erwin Geitner mit Urkunden aus. Das Vereins-Wanderpokalschießen brachte folgendes Ergebnis: Den Wanderpokal kann Daniel Malotta mit einem 155,5-Gesamtteiler in seine Vitrine stellen. Auf Platz 2 folgte (388,3) der Vorjahressieger Klaus Jaintzyk, Platz 3 belegte Reinhard Orywol (590,6).

Die Gewinner der Vereinsmeisterschaft bekamen Urkunden überreicht. Ausgezeichnet wurden: Luftgewehr Schüler B männlich: Elias Kohl (145 Gesamtringe); Schüler A männlich: Vincenz Hofmann (148); Junioren A männlich: Daniel Malotta (365), Marcel Malotta (364); Damenklasse: Kathrin Wondrak (320); Schützenklasse: Thomas Graf (379), Fabian Forster (377), Manfred Hiermann (376); Senioren männlich: Klaus Jaintzyk (351), Reinhard Orywol (295). Senioren weiblich: Rita Kopf (296). Vereinsmeister Luftgewehr aufgelegt Senioren männlich: Achim Buchholz (270), Karl Kopf (253); Senioren weiblich: Erika Buchholz (206). Vereinsmeister Luftpistole Schützenklasse: Markus Jaintzyk (303). (sön)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.