16.04.2018 - 18:28 Uhr
RiedenOberpfalz

Olympiasieger beim "Kreuther Frühling" Klimke siegt zwei Mal bei Jung-Test

Die Olympiasieger haben in der Oberpfalz unterschiedliche Absichten: Die eine geht total auf Sieg, der andere nutzt das Turnier in Kreuth um zu testen.

Ingrid Klimke auf Hale Bob auf dem Weg zum Sieg: Die Olympiasiegerin gewann am Wochenende in Kreuth zwei Vielseitigkeitswertungen. Bild: idu
von Josef Maier Kontakt Profil

Die Oberpfalz hat seinen beiden Spitzenpferden gutgetan. "Beide fühlten sich gut an, beide sind in guter Verfassung." Dreifach-Olympiasieger Michael Jung war mit seinen Spitzenpferden Sam und Rocana bei den Vielseitigkeitsprüfungen auf Gut Matheshof in Kreuth (Kreis Amberg-Sulzbach) am Wochenende gut unterwegs. Er verzichtete aber bei der Geländeprüfung des am höchsten eingestuften Wettbewerbs (CIC2*) auf den Zieldurchritt, um nicht in die Wertung zu kommen. Jung sah die Veranstaltung in der Oberpfalz klar als Vorbereitung auf die demnächst anstehenden Vier-Sterne-Prüfungen in Kentucky und Badminton. Fast schon traditionell nahm der Schwabe den Kreuther Berg aber als Galopptraining noch mit. Mit seinem Nachwuchspferd Greenline beendete der Mann aus Horb den Wettbewerb in der CIC1*-Prüfung als Neunter.

Dort gewann ebenso wie bei der schwierigsten Prüfung Ingrid Klimke. Die Münsteranerin, die mit Jung 2012 in London Vielseitigkeits-Gold und 2016 Vielseitigkeits-Silber im Team gewonnen hat, zeigte in der Oberpfalz einen gelungenen Start in die WM-Saison. In der CIC1* siegte sie mit Asha, in der CIC"* mit ihrem Olympiapferd Hale Bop. Auch ihre Tochter hatte Klimke mit in die Oberpfalz gebracht. Die junge Greta Busacker überraschte auf Coco Maurice als Dritte bei der Ein-Sterne-Prüfung.

Die Schülerin war mächtig stolz auf ihre Leistung. Und das darf auch Bruno Six sein. Der langjährige Betriebsleiter auf Gut Matheshof kam für den "Kreuther Frühling" an die alte Wirkungsstätte zurück. Der 72-Jährige ritt mit seinem Pferd Angelo auf Platz 28 in der CIC1*.

Auch ihm war der Applaus des Publikums gewiss. Die Veranstalter hatten in diesem Jahr richtig Glück mit dem Wetter. Aber nicht nur deswegen waren dieses Mal auch viel mehr Reitsportfans da als in den vergangenen Jahren. Wann gibt es schon mal Mehrfach-Olympiasieger in der Oberpfalz zu sehen?

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.