Sommerfest des 1. FC Rieden
Heiße Ballwechsel

Sport
Rieden
07.07.2017
44
0

Reichlich Sonnencreme und kühle Getränke waren das Wichtigste beim Sommerfest des 1. FC Rieden. Bei strahlendem Sonnenschein und brasilianischen Temperaturen machte die Volleyballabteilung den Anfang bei den Sport-Aktionen.

Nicht am Strand der Copacabana, sondern am nicht minder attraktiven Ufer des Steitzerbaches starteten die Volleyballer auf weißem Sand in ihren schon legendären Beach-Volleyball-Cup. Hobby- und Freizeitmannschaften kämpften als Mixed-Quattro-Teams (vier Spieler mit mindestens einer Frau) im Modus jeder gegen jeden um die Punkte. Auf sportlich hohem Niveau geizten die Zuschauer nicht mit Szenenapplaus. Das Team Schwallkovia aus Amberg zeigte die beste Kondition und holte sich den Turniersieg vor dem Hobbyteam von DJK-VC Amberg WerkoDJKo .

Premiere hatte das 1. Fußballtennisturnier mit sechs Mannschaften. Die Teams mit je vier Spielern pro Mannschaft zeigten, was sie technisch drauf hatten. Mit One-Touch-Fußball übers Netz und in einen abgegrenzten Raum war die gegnerische Mannschaft zu schlagen. In beeindruckender Manier holten sich die Techniker vom Team Glasbier Rangers den Turniersieg.

Im Schatten der großen Erle am Kinderspielplatz lief derweil die 1. Kinderolympiade mit Torwandschießen, Geschicklichkeitsparcours, Spickern, Dosenwerfen, Zielwerfen, Dribbelleiter, Fischen und Ringehüpfen. Die rund 50 Kinder von vier bis zehn Jahren waren eifrig bei der Sache und sammelten an jeder Station ihre Stempel.

Zum Schluss kamen alle Karten in den Lostopf und es wurden die Hauptpreise ermittelt. Luisa Richthammer erhielt als Hauptpreis ein Bluetooth-Lautsprecherset, Rubina Schultz einen Badepool und Maximilian Rappl ein Spiel des Jahres.

Andy's Fahrschule und die Raiffeisenbank Unteres Vilstal legten noch weitere Gutscheine und Sachpreise drauf, so dass jeder Teilnehmer einen Preis mitnehmen konnte.

Zur Filmmusik von Pinocchio hatte Nadine Bockes mit ihrer Kinderballettgruppe zwei Tänze einstudiert. Etwas fetziger traten die beiden Streetdance-Kurse mit ihrer Trainerin Domenica Rauscher auf. Das Sommerfest war auch für die 1. Mannschaft des FC Rieden die Gelegenheit, um gegen den Bezirksligisten FC Amberg II sein erstes Testspiel zu absolvieren. Ersatzgeschwächt dominierten die Riedener die Partie klar.

Beide Teams schenkten sich trotz der Temperaturen nichts, Pascal Hirteis und zweimal Tobias Eichenseer legten vor und die Amberger konnten in der Schlussminute durch einen direkten Freistoß noch verkürzen. Das Reserveteam SG Rieden II/Vilshofen testete gegen die SG Waidhaus/Pfrentsch (A-Klasse Ost), kam jedoch mit 3:8 unter die Räder.

Das geplante Johannisfeuer fiel der Trockenheit und vor allem dem starken Wind zum Opfer und wurde aus Sicherheitsgründen kurzfristig abgesagt. Ein zweiter Versuch wird heute, ab circa 19.30 Uhr unternommen.

Top-Platzierungen des Beach-Volleyball-Cups: 1. Team Schwallkovia (Amberg), 2. WerkoDJKo (Hobbymannschaft DJK-VC Amberg), We are family (Hobbymannschaft SV Schmidmühlen).

Top-Platzierungen des Fußballtennis-Turniers: 1. Glasbier Rangers, 2. Sexy Lauterach Boum, 3. Freibier auf Feld 2.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.