05.04.2017 - 20:00 Uhr
RiedenSport

Sparte mit regem Zulauf Fitnessabteilung im Höhenflug

Die neue Abteilungsführung der Fitnessdamen mit (von links): Ehrenspartenleiterin Hedwig Färber, Kassenprüferinnen Sonja Fleischmann und Michaela Hetzenecker, Natalia Haak (zweite Abteilungsleiterin), Barbara Pfauntsch (Schriftführerin), Gabi Wolf (Beisitzerin), Kerstin Langfeld (Kassier), Lydia Haas (Beisitzerin), Christine Röckl (Abteilungsleiterin). Bilder: riw (2)
von Autor RIWProfil

Sportlich und gesellschaftlich sind die Fitnessdamen im FC Rieden auf einem guten Weg, was sich in einem Mitgliederhöchststand widerspiegelt. Einzig die Zusammenarbeit mit dem Hauptverein stimmte nachdenklich. Dies hatte auch Auswirkungen auf die Neuwahlen der Abteilung.Abteilungsleiterin Christine Röckl führte in ihrem Tätigkeitsbericht aus, dass bei der Spartengründung im April 1974 ursprünglich 13 sportbegeisterte Frauen Mitglied waren. Im Laufe der Jahre gingen die Mitgliederzahlen kontinuierlich nach oben. Waren es 2013 noch 179 und 2015 schon 199 Mitglieder, bewege man sich aktuell mit 226 Mitgliedern im Alter zwischen 16 und knapp 90 Jahren auf dem Höchststand. Dies hätte nur das breitgefächerte sportliche Angebot ermöglicht, zu dem natürlich auch die engagierten und gut ausgebildeten Übungsleiterinnen mit dazu beitragen, hieß es in der Versammlung.

Kurse für Senioren

Einmal wöchentlich finden Kurse im Seniorenturnen, der Rückenschule, 55plus-Gymnastik, Stepgymnastik und einmal im Monat Kegeln statt. Vor allem die seit einem Jahr eingeführte 55plus-Gymnastik werde sehr gut angenommen. Zweimal die Woche sind die Einheiten "Bewegen statt Schonen" im Programm und sogar je dreimal pro Woche Zumba und Jumping-Fitness, so Röckl. Im Januar war ein Schnupperkurs Linedance, danach habe man sich daraufhin geeinigt, dieses Angebot einmal im Monat als Linedance-Treff fortzuführen. Ebenfalls seit Januar wurde für die Schmidmühlener Gymnastikdamen die Krankheitsvertretung der dortigen Trainerin übernommen.

Mit den Einnahmen aus den Gebühren konnten etliche Sportgeräte ersetzt und viele neue Trainingsutensilien, wie Pilatesrollen, Bälle, Gymnastikstäbe, Gewichtsmanschetten angeschafft werden. Insbesondere die Trampoline für Jumping-Fitness waren teuer, jedoch hielt ein Zuschuss der Marktgemeinde die Kosten im Rahmen. Für 75 Mitglieder konnten mit einer Eigenbeteiligung neue Vereinsjacken gekauft werden. Young Fitness wurde im Oktober 2013 in die Abteilung der Fitnessdamen eingegliedert.

Zum Jahreswechsel hat die Führung des Gesamtvereins jedoch beschlossen, Young Fitness als eigenständige Sparte zu führen. Dies führte bei den Beteiligten zu Meinungsverschiedenheiten und vor allem bei den Fitnessfrauen zu Unverständnis. In einem klärenden Gespräch wurden die Differenzen ausgeräumt. Röckl hofft, dass die Zusammenarbeit und Kommunikation wieder besser klappe.

Das Gütesiegel "Sport pro Gesundheit" wurde im Juli 2016 ein weiteres Mal verliehen, so dass viele Krankenkassen die Gebühren zu "Bewegen statt Schonen" mit Sigrid Spies bezuschussen. Röckl führte weiter aus, dass die Mitgliederehrung der Abteilung in die Weihnachtsfeier eingebunden wird und die Homepage fc-rieden.de neu gestaltet wurde.

Die Berichte der Beisitzer fielen alle relativ kurz aus: Sportlich sei man sehr zufrieden und die Beteiligung in den jeweiligen Kursen und Gruppen sei gut. Ehrenspartenleiterin Hedwig Färber bedankte sich vor den Neuwahlen bei der bisherigen Abteilungsleitung für ihr Engagement. Im Vorfeld war zu befürchten, dass nicht alle Posten besetzt werden könnten, da Silvia Mehringer als 2. Abteilungsleiterin, Sabine Held als Kassiererin und Martina Spies als Schriftführerin nicht mehr zur Wahl antraten. Auch die bisherige Abteilungsleiterin Christine Röckl konnte sich erst nach längerer Diskussion und Überzeugungsarbeit dazu durchringen, wieder zu kandidieren. Infolgedessen wurden die übrigen Vorstandsposten zügig und einstimmig besetzt.

Neuwahlen

Fitnessdamen

Abteilungsleiterin: Christine Röckl

2. Abteilungsleiterin: Natalia Haak

Schriftführerin: Barbara Pfauntsch

Kassier: Kerstin Langfeld

Kassenprüfer: Sonja Fleischmann und Michaela Hetzenecker

Beisitzer Rückenschule: Gabi Wolf

Beisitzer Senioren: Gertraud Rogenhofer

Beisitzer Stepgymnastik: Lydia Haas

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp