Großes Lob vom Bezirksvorsitzenden für Stamm Ensdorf der Pfadfinderschaft St. Georg
Matthias Dollacker im Amt bestätigt

Bürgermeister Markus Dollacker und Bezirksvorsitzender Florian Schleicher (hinten, von links) freuen sich mit Kassenverwalterin Johanna Dollacker (links) über den Vertrauensbeweis bei den Neuwahlen des Stamms Ensdorf der Pfadfinderschaft St. Georg. Matthias Dollacker (rechts) dankte Ramona Falter (Mitte), die sechs Jahre Stammesvorsitzende war. Bild: sön
Vermischtes
Rieden
13.04.2018
21
0

Ensdorf. Einstimmig war das Votum bei der Wahl des Vorsitzenden des Stamms Ensdorf der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg: Matthias Dollacker wurde für weitere drei Jahre im Amt bestätigt, ebenso Kurat Pater Hermann Sturm. Johanna Dollacker zeichnet weiter für die Kasse verantwortlich, welche Sieglinde Scharl und Laura Braun prüfen.

Im Fürstensaal konnte Matthias Dollacker neben Wölflingen, Jungpfadfindern, Pfadfindern und Rovern auch Bürgermeister Markus Dollacker zur Vollversammlung begrüßen. Bezirksvorsitzender Florian Schleicher lobte das Engagement des Stamms Ensdorf: "Seit sechs Jahren hat euer Stamm eine Wahnsinnsentwicklung gestartet, dafür danken wir euch." In ihrem Stammesbericht erwähnte Ramona Falter den Jubiläumsgottesdienst zum 70-jährigen Bestehens des Stamms Ensdorf, die Teilnahme am Georgstag in Ammersricht, dem Bezirkswochenende und der Fronleichnamsprozession. Weiter berichtete sie vom Gebäckstand am Pfarrfest zur Kirchenrenovierung, der Mitarbeit und der Teilnahme am Jugendgottesdienst am Eggenbergfest, dem Stammeszeltlager in Österreich und der Teilnahme am Einweihungsgottesdienst der Pfarrkirche. Sie blickte zurück auf die Mitarbeit beim Tag der Regionen, dem Nikolausdienst, die Weihnachtsfeier, den Glühweinverkauf beim Adventsbasar sowie der Abholung des Friedenslichts und dessen Übergabe bei der Christmette.

Zehn Mitglieder seien bei den Rovern engagiert, so Patrick Hierl und Lukas Scharl. Sie konnten von den Stammesaktionen, Roverrunden und der Teilnahme am Rover-Moot in Island berichten. Laura Braun sagte "bei der Leitung der Pfadfinderstufe stehen mir Fabien Frank und Norbert Sommer zur Seite". Sie verwies auf die Teilnahme an der Gebetsnacht, dem Georgstag, "wo wir den ersten Platz errangen" und das Zeltlager. An vielen weiteren Stammesaktionen hätten sich die Pfadis beteiligt. Für 13 Kinder, zehn Mädchen und drei Jungs, sei er gemeinsam mit Matthias Dollacker, Patrick Hierold und Sarah Kusikowski bei den Jungpfadfindern zuständig, berichtete Fabian Braun. Auch die Jupfis hätten an allen Stammesaktionen teilgenommen, beim Georgstag den 2. Platz erreicht und seien beim Adventsbasar für den Popcorn-Verkauf zuständig gewesen. In ihrem Jahresrückblick für die Wölflinge betonte Johanna Dollacker, dass ihr bei 15 Kindern Julia Gebhardt, Fabian Braun und Jasmin Kotzbauer helfend zur Seite stünden. Sie erwähnte die Teilnahme an der Gebetsnacht, am Georgstag, am Bezirkswochenende und am Zeltlager. Ramona Falter, die sechs Jahre den Stamm Ensdorf mitführte, wurde mit Blumen und einem Präsent bedacht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.