Sie wollen ihrem Publikum wieder einige unbeschwerte, vergnügte Stunden bereiten
Goaslandler bei Probenwochenende auf Burg Trausnitz

Die Akteure der Goaslandler machten sich für die Auftritte beim Probenwochenende auf Burg Trausnitz fit. Von links: Franziska Haas, Claudia Fröhlich, Armin Hofrichter, Anna Kleindienst, Gerhard Fleischmann, Sabine Jonscher, Regina Schnabel, Hans Hofrichter, Kristin Wiesner, Gerhard Schnabel, Hans Hofrichter und Johannes Haas. Bild: sön
Vermischtes
Rieden
14.12.2016
46
0

(sön) "Männer haben's nicht leicht" heißt das Lustspiel, mit dem die Riedener Goaslandler bei der Premiere am Montag, 26. Dezember, vor ihr Publikum treten werden. Damit die Akteure dafür so gut wie möglich gerüstet sind, zogen sie sich zu einem intensiven Probenwochenende auf Burg Trausnitz zurück. "Wir wollen unserem Publikum wieder einige unbeschwerte, vergnügte Stunden bereiten", so die Parole von Goaslandler-Chefin Franziska Haas. Gleich ging es ans Eingemachte: Meist ohne Rollenbücher, aber mit Unterstützung von Ersatzsouffleuse Diana Röhlinger, ging es an die Probenarbeit, um Handlungsabläufe bereits zu perfektionieren. Der zweite noch intensivere Probenablauf startete am frühen Nachmittag. Bei Glühwein verbrachten die Schauspieler den Abend zur Entspannung am Lagerfeuer. Kurz nach dem Frühstück hieß es am Sonntag zum dritten Mal rauf auf die Bühne. Mit Licht- und Tontechniker Wolfgang Fröhlich, mit dem Spezialeffekte besprochen und erarbeitet wurden, ging es in die Vollen. Das Wochenende gab der Theatertruppe im Heimatverein Rieden sehr viel Input, gab sich der Regisseur Gerhard Schnabel überzeugt. Aufführungen sind am Montag, 26. Dezember; Mittwoch, 28. Dezember; Freitag, 30. Dezember und Donnerstag, 5. Januar (jeweils um 19 Uhr) und am Freitag, 6. Januar, um 16 Uhr in der Mehrzweckhalle der Grundschule.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.