Renovierung des Gotteshauses abgeschlossen
Kirche im neuen Glanz

In der voll besetzten Pfarrkirche zelebrierte Weihbischof Dr. Josef Graf den Festgottesdienst zusammen mit den Geistlichen Markus Meier (rechts) und Hans Beyer (links). Bild: lts
Vermischtes
Rötz
14.12.2016
73
0

Großer Festtag für die Pfarrgemeinde Heinrichskirchen: Zum Abschluss der Renovierungsarbeiten in der Nikolaus-Kirche segnete Weihbischof Dr. Josef Graf das Gotteshaus.

-Heinrichskirchen. Mit einem Festgottesdienst, begleitet von der Blaskapelle Heinrichskirchen, feierte die Pfarrgemeinde die Wiedereröffnung der Pfarrkirche und die Segnung der neuen Sakristei. Am Portal hieß Pfarrer Markus Meier den Weihbischof Dr. Graf und den ehemaligen Pfarreiseelsorger Hans Bayer willkommen. "Gott segne allen das Werk ihrer gelungenen Arbeit", rief der Bischof den Gläubigen zu. Mit der Renovierung hätten die Pfarrangehörigen bewiesen, dass ihnen etwas an ihrem Gotteshaus liegt. "Vergelt's Gott, dass Sie zu Ihrer Kirche stehen." Mit dem Festgottesdienst verband sich zugleich das nachgeholte Patrozinium der dem heiligen Nikolaus geweihten Pfarrkirche.

Nach dem Schlussgebet bedankte sich Pfarrer Meier beim Weihbischof mit einem Geschenk für die Zelebration des Gottesdienstes. Ein Präsent überreichte er an Planer Johann Wutz sowie an Kirchenpfleger Josef Nothaas und Pfarrgemeinderatssprecherin Irene Höcherl. Den Mitgliedern von Pfarrgemeinderat und Kirchenverwaltung galt der Dank für den Einsatz bei der Renovierung.

Zum Abschluss wurden langjährige Mitarbeiter der Pfarrgemeinde aus dem kirchlichen Dienst verabschiedet. Pfarrer Meier bedankte sich mit einem Geschenkkorb bei Josef Hofstetter senior, seit 1960 Organist der Pfarrkirche und der Antoniuskirche Pillmersried, sowie bei Adolf Höcherl, der über viele Jahr Mesner in der Antoniuskirche war. Im Anschluss erteilte Weihbischof Dr. Josef Graf der neuen Sakristei den Segen und besprengte die Räumlichkeiten mit Weihwasser.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.