10.09.2015 - 00:00 Uhr
SchirmitzOberpfalz

Junge Olympioniken beim Schützenverein

Junge Olympioniken beim Schützenverein (du) An einer Sommerolympiade nahmen die 15 Kinder bei der Ferienaktion des Schützenvereins "Hubertus" teil. Die jungen Olympioniken stellten im Dosen- und Ringewerfen, Seilspringen, "heißer Draht", bei Gaucho- und Schlüsselspielen, Eierschachtelstapeln, oder auch beim Schießen auf Pistolenscheiben ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis. Die 7- bis 13- Jährigen erhielten statt Medaillen Urkunden und Spielsachen. Auch "Hubertus"-Jugendleiterin Monika Robl (recht
von Norbert DuhrProfil

An einer Sommerolympiade nahmen die 15 Kinder bei der Ferienaktion des Schützenvereins "Hubertus" teil. Die jungen Olympioniken stellten im Dosen- und Ringewerfen, Seilspringen, "heißer Draht", bei Gaucho- und Schlüsselspielen, Eierschachtelstapeln, oder auch beim Schießen auf Pistolenscheiben ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis. Die 7- bis 13- Jährigen erhielten statt Medaillen Urkunden und Spielsachen. Auch "Hubertus"-Jugendleiterin Monika Robl (rechts, stehend) und ihre 18 Helfer erhielten von den Mädchen und Buben viel Applaus. In der Schülerklasse (7 bis 9 Jahre) gewann Valentin Schiesl mit 286 Punkten vor Fabian Ziegler (281) und Emily Zötzl (268). Bei den 10- bis 13-Jährigen siegte Anna Uebelacker (401) vor Sophie Hengl (350) und Thomas Koller (349). Die Schützen versorgten die Teilnehmer kostenlos mit Wurstsemmeln und Getränken. Bild: du

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.