04.09.2014 - 00:00 Uhr
SchirmitzOberpfalz

Kopfüber ins Ferienvergnügen: Kinder reisen in den Bayerischen Wald

Kopfüber ins Ferienvergnügen: Kinder reisen in den Bayerischen Wald (du) Einen erlebnisreichen Tag verbrachten 27 Kinder und 13 Begleiter im Bayerischen Wald. Die SPD, federführend Christoph Schiesl, hatte die Ferienaktion organisiert. Besuche der Rissloch-Wasserfälle in Bodenmais und des Waldwipfelweges in St. Englmar kamen bei den Buben und Mädchen gut an. Schon bei der Wanderung in die Schlucht spitzte die Sonne hervor, so dass bis auf einen kleinen Schauer alle trockenen Fußes das Naturereignis bewu
von Norbert DuhrProfil

Einen erlebnisreichen Tag verbrachten 27 Kinder und 13 Begleiter im Bayerischen Wald. Die SPD, federführend Christoph Schiesl, hatte die Ferienaktion organisiert. Besuche der Rissloch-Wasserfälle in Bodenmais und des Waldwipfelweges in St. Englmar kamen bei den Buben und Mädchen gut an. Schon bei der Wanderung in die Schlucht spitzte die Sonne hervor, so dass bis auf einen kleinen Schauer alle trockenen Fußes das Naturereignis bewundern konnten. Die Wasserfälle führten aufgrund des starken Regens der vergangenen Tage eine Menge Wasser und stürzten imposant in die Tiefe. Die Kinder waren von den Wassermassen beeindruckt und freuten sich über einige einfache Kletterpassagen entlang der Wasserfälle. Nach einer von Heike Zaruba und Alexandra Faltenbacher vorbereiteten Brotzeit ging es gestärkt weiter nach St. Englmar. Hier weckte das auf den Kopf gestellte Haus das besondere Interesse der Teilnehmer. Einen Blick in das Donautal hatten die Teilnehmer von der 40 Meter hohen Aussichtsplattform des Wipfelwegs. Auch der neue Klettergarten war für die Kinder ein Erlebnis. Bild: du

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.