14.09.2015 - 00:00 Uhr
SchirmitzOberpfalz

Schulstart in Schirmitz mit 76 Buben und Mädchen Zwei flexible Klassen

von Norbert DuhrProfil

Mit 76 Schülern (2 mehr als im Vorjahr), darunter 19 Abc-Schützen, startet die Grundschule am Dienstag ins neue Schuljahr. Erstmals gibt es in Schirmitz zwei flexible Grundschulklassen als Kombinationen 1/2 a und 1/2 b sowie eine 3. und eine 4. Klasse. Gleich vier neue Lehrer werden unterrichten. Außerdem wurde der Schule mit Sandra Sollfrank wieder eine Verwaltungskraft zugeteilt.

Die Erstklässler versammeln sich am Dienstag um 8.30 Uhr in der Pausenhalle, alle anderen Kinder begeben sich ab 7.45 Uhr gleich in ihre Klassenzimmer. Während die Neulinge ihre ersten Schulstunden im Klassenzimmer verbringen, frühstücken die Mütter und Väter auf Einladung des Elternbeirats.

Für die Schulanfänger endet der Unterricht um 10.40 Uhr, für die übrigen Klassen ist nach der vierten Stunde Schluss. Der Anfangsgottesdienst ist am Mittwoch um 8.15 Uhr für alle Klassen in der Jakobskirche. Die Mittagsbetreuung beginnt ebenfalls am ersten Schultag ab 11.25 Uhr. Die neue Lehrerin Josefine Kick unterrichtet die Kombiklasse 1 und 2 a. Rektorin Renate Weiß nimmt die Kombiklasse 1 und 2 b unter die Fittiche.

Die ebenfalls neue Lehrerin Monika Uschold betreut die dritte, Lehrerin Kathrin Schmid die vierte Klasse. Neu an der Schule ist auch Martina Rauch als Lehrerin ohne Klassenführung. Neuland in Schirmitz betritt außerdem Karolina Schmidpeter als Förderlehrerin.

Auf die bewährten Kräfte setzt die Schule weiterhin mit Sieglinde Heida als Fachlehrerin für Werken und Textiles Gestalten, mit Pfarrer Thomas Stohldreier und Pädagogin Anneliese Schön für den katholischen sowie Katechetin Andrea Heidenreich-Forster für den evangelischen Religionsunterricht.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp