Fußball
Schirmitzer Serie gerissen

Sport
Schirmitz
20.08.2017
23
0

Dem TuS Kastl ist es gelungen, Spitzenreiter SpVgg Schirmitz die erste Saisonniederlage beizubringen. In einem insgesamt schwachen Bezirksligaspiel, das eigentlich keinen Sieger verdient gehabt hätte, gewann am Ende das glücklichere Team mit 2:1 (1:1).

Die Partie war über die komplette Spielzeit äußerst zerfahren und begann mit einer leichten Feldüberlegenheit der Gäste. Das 1:0 erzielte allerdings die SpVgg in Person von Dominik Bredow. Der Führungstreffer gab den Gastgebern zwar kurzzeitig Auftrieb, doch die darauffolgenden Großchancen blieben ungenutzt. Bereits Mitte des ersten Durchgangs musste man wiederum den Ausgleich hinnehmen. Den sehenswerten Treffer für den TuS erzielte Hendrik Blomeier.

Im zweiten Durchgang fand Schirmitz überhaupt nicht mehr ins Spiel, doch auch Kastl gelang es nicht mehr, gefährlich vor den Kasten zu kommen. Die größte Möglichkeit hatte der Schirmitzer Martin Gmeiner, doch in dieser Situation stand der Innenpfosten im Weg. Als alles nach einer gerechten Punkteteilung aussah, nutzte der TuS Kastl eine Unaufmerksamkeit in der gegnerischen Abwehr und erzielte den entscheidenden Treffer zum etwas überraschenden Auswärtssieg. Während die Gäste damit weiterhin im Mittelfeld der Tabelle stehen, wird die SpVgg Schirmitz bis auf weiteres von der Tabellenspitze verdrängt.

SpVgg Schirmitz: Ramm, Dütsch, Ziegler, M. Gmeiner, Thorn, Lingl, Bredow (56. Wagner), Sommer (46. S. Gmeiner), Kormann, Wells, Herrmann

TuS Kastl: Schneeberger, Lother, M. Geitner, Brandl, Hufnagel (59. P. Geitner), Kölbl (62. Bösl), Fink, Baumer, Fischer, Schwarzfischer (89. Weigert), Blomeier

Tore: 1:0 (11.) Dominik Bredow, 1:1 (24.) Hendrik Blomeier, 1:2 (85.) Philipp Geitner - SR: Dennis Martin (SV Grafenwöhr) - Zuschauer: 111
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.