Zu Gast in Katzdorf
Schirmitz gegen zwölf Mann

Schirmitz' Trainer Josef Dütsch (rechts) will auch in Katzdorf mit seinen Jungs jubeln. Bild: A. Schwarzmeier
Sport
Schirmitz
25.08.2017
76
0

Nach der unglücklichen Heimniederlage gegen Kastl hat die SpVgg Schirmitz zwar die Tabellenführung eingebüßt, der zweite Tabellenplatz und die bisher erreichten 13 Punkte sind aber aller Ehren wert. Nach dem sehenswerten 1:0-Führungstreffer durch Bastian Dütsch wollte am letzten Sonntag der Ball einfach nicht mehr ins Gästetor, zweimal sprang das Leder an den Innenpfosten und trudelte von dort ins Feld zurück. Mehr Glück hatten die Gäste, die durch zwei Sonntagsschüsse am Ende das Spielfeld überraschend als Sieger verließen.

Der SC Katzdorf dagegen entführte am Sonntag mit einem knappen 1:0 die Punkte aus Vohenstrauß und rangiert aktuell mit sieben Zählern auf dem neunten Rang. Davor spielte das Team von Coach Holger Fleck zu Hause 2:2 gegen Detag Wernberg. Ein solches Remis strebt die Truppe von Trainer Josef Dütsch auch im Teublitzer Stadtteil an (Anstoß 15.15 Uhr). Die Aufgabe wird für die Schirmitzer schwierig, denn schon im Vorjahr hatte man gegen den SC zwei Mal knapp das Nachsehen. Zudem muss die SpVgg im Katzdorfer Stadion gegen ein begeistert mitgehendes Publikum als "12. Mann" ankämpfen. Die SpVgg könnte in Katzdorf als Tabellenzweiter eigentlich selbstbewusst antreten, wenn der Trainer nicht wieder auf einige Urlauber und Stammkräfte verzichten müsste. Dütsch hofft, dass Timo Hirmer und Lucas Weiß mit von der Partie sind.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.