19.03.2018 - 14:48 Uhr
Schirmitz

Jahreshauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Mit Wettbewerb aufgeblüht

Der Obst- und Gartenbauverein hat viel dazu beigetragen, dass die Gemeinde 2017 beim Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" den zweiten Platz auf Bezirksebene erreicht hat. Daran erinnert er sich auch in der Jahreshauptversammlung noch gern.

Der wiedergewählte Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins, Herbert Wolf (vorne, links), zeichnete im Vereinslokal Heigl mit Bürgermeister Ernst Lenk sowie Claudia Fichtl und Rosa Prell (stehend, von links) als Vertreter von Kreis und Bezirk sechs Mitglieder für 15 Jahre Treue mit Urkunden und Ehrennadeln sowie Albert Troidl (vorne, Mitte) für 60-jährige Verbundenheit mit Urkunde und der Ehrennadel "Am Bande" des Landesverbandes aus. Bild: du
von Norbert DuhrProfil

Vorsitzender Herbert Wolf wurde für weitere vier Jahre einstimmig im Amt bestätigt. Das Vertrauen der Mitglieder erhielten ebenso wieder Anni Weig als Stellvertreterin, Stefan Hüfner-Weigel als Schatzmeister und Johann Stiegler als Schriftführer. Die Kasse prüfen weiterhin Heribert Fuchs und Thomas Sommer. Beisitzer sind Kurt Steinhilber, Dietrich Eckert, Bernhard Bock, Gisela Ermer, Irmgard und Erwin Knöbl sowie Neumitglied Thomas Martin aus Pirk.

Stiegler und Wolf blickten auf die zurückliegenden beiden Vereinsjahre zurück. Allein 2017/18 habe der Gartenbauverein rund 50 Termine wahrgenommen, darunter zahlreiche Besuche bei Versammlungen sowie bei Aktivitäten in den Kreislehrgärten Floß und Weiden. Als erfolgreiche Veranstaltungen im Ort hob Wolf die eigene Pflanzentauschbörse, das Dorffest mit Vorstellung der Holunderkönigin Jana Schäffler sowie die Beteiligung am Rundgang der Bewertungskommission "Unser Dorf soll schöner werden" hervor. Wolf freute sich, dass die Gemeinde dabei die Silbermedaille gewonnen hat.

Die Zahl der Mitglieder bezifferte Wolf auf 83. Den langjährigen Ausschussmitgliedern Hans Bösl und Ludwig Bock überreichte er je eine Flasche Wein. Rosa Prell vom Bezirks- und Claudia Fichtl vom Kreisverband sowie Anni Weig und Gisela Ermer vom Ortsverein bedachte Wolf mit Blumen.

Schatzmeister Stefan Hüfner-Weigel wies für 2017 ein kleines Plus und insgesamt eine gesunde Finanzlage aus. Für 15-jährige Mitgliedschaft wurden mit Urkunden und Ehrennadeln in Bronze geehrt: Dietrich Eckert, Pfarrer Thomas Stohldreier, Kurt Steinhilber, Christian Kick, Klaus Schmalzreich und Gerd Loreth. Eine hohe Auszeichnung bekam Albert Troidl für 60-jährige Treue. Er bekam Urkunde und die Ehrennadel "Am Bande" des Bayerischen Landesverbands.

Die Vertreterin des Kreisverbandes, Claudia Fichtl, und stellvertretende Bezirksvorsitzende Rosa Prell lobten den aktiven Schirmitzer Obst- und Gartenbauverein, besonders dankten sie für die Mitarbeit im Kreislehrgarten. Bürgermeister Ernst Lenk würdige die engagierte Arbeit des Vereins in der Gemeinde und die Unterstützung beim Dorfwettbewerb. "Wir haben nicht nur die Silbermedaille, sondern auch einen Erinnerungsbaum in Form einer Deutschen Eiche gewonnen", freute sich Lenk. "Das Laubholzstämmchen wird demnächst in der Nähe des Wasserhochbehälters gepflanzt."

Christian Kick lobte das Grün im Ort, regte aber an, auch auf dem neu gestalteten Kirchplatz noch Anpflanzungen vorzunehmen oder wenigstens noch Blumentröge aufzustellen. Thomas Martin sprach sich dafür aus, dass die Gemeinden Pirk und Schirmitz entlang des Radweges noch weitere Anpflanzungen vornehmen sollten.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.