30.05.2017 - 20:10 Uhr
SchirmitzOberpfalz

Schirmitzer Gläubige feiern Patrozinium Festtag für Maria Königin

"Wir feiern heute den Namenstag unserer Pfarrei Maria Königin. So wie die Gottesmutter uns beim Einzug durch die Kirche begleitet hat, so wird sie uns einmal in den Himmel führen." Das sagte Pfarrer Thomas Stohldreier beim Kirchenpatrozinum. Nach dem stillen Einmarsch der Fahnenabordnungen folgte unter Glockengeläut der Einzug der Erstkommunionkinder sowie der Ministranten und des Geistlichen. Die Kolpingmitglieder Herbert Kick, Kurt Steinhilber, Roland Werner und Jürgen Wolf schulterten die Marienfigur auf einer mit Blumen geschmückten Trage und stellten sie am Hochaltar ab. Sänger und Musiker grüßten mit einem "Salve Regina" die Kirchenpatronin. "Maria ist uns ein Vorbild als Frau und Mutter", erklärte der Seelsorger, bevor Kirchenchor und Orchestergruppe mit der "Missa Laetatus sum" von Wolfram Menschick und weiteren Chorsätzen unter der Leitung von Wolfgang Ziegler das Hochamt eindrucksvoll gestalteten. Die Bläsergruppe der Pfarrei unter Regie von Christian Kick ergänzte die Darbietungen. "Wir konnten aufgrund der Baustelle keinen großen Umzug halten", sagte Stohldreier. Trotzdem strahle bereits das vergoldete Turmkreuz bis hinüber zur Autobahn. Auch die neue Treppenanlage und der Kirchplatz werden bald fertig sein. "Unser Gotteshaus wird dann wie eine Walhalla dastehen", scherzte Stohldreier. "Aber nicht nur die Kirche ist Baustelle, auch in unserem Leben gibt es Baustellen", meinte der Geistliche. Er hob hervor, dass auch Maria einst andere Pläne hatte, doch dann sei der Engel Gabriel zu ihr gekommen. Maria habe nicht lange nachgedacht, sondern habe einfach Ja gesagt. "Wir sollten daher auf die Gottesmutter schauen, wenn wir einmal in einer großen Baustelle stecken", riet der Pfarrer. Bild: du

von Norbert DuhrProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.