Schlammersdorf
13.08.2017 - 20:00 Uhr

Baggern um Wähler: Rupprecht haut sich bei "Grill den Albert" rein

So originell die Idee, so passend der Ort und so gut der Besuch. Die CSU-Verbände Schlammersdorf, Kirchenthumbach und Vorbach hatten zum Abend unter dem Motto "Grill den Albert" am Beachvolleyball-Feld in Schlammersdorf eingeladen. Beim Grillen bot sich die Möglichkeit, Albert Rupprecht (links) Fragen zu stellen, ihn sprichwörtlich zu grillen: "Wie ist unsere Bundeskanzlerin privat?", "Was passiert in Berlin hinter den Kulissen?", "Wie muss man sich das Leben als Bundestagsabgeordneten vorstellen?". Rupprecht stand am Grill und bewies beim Beachvolleyball-Spiel sportliches Talent. Unterstützung erhielt Rupprecht von Landtagsabgeordnetem Tobias Reiß. Die Organisatoren hatten das Programm vorbereitet, zu dem schon das Salatemachen gehörte: "Schnippeln für einen guten Zweck" hieß es mit Marga Kreutzer, Irmi Bauer und Martina Wiesnet. Das Beachvolleyballturnier hatte Christoph Renner organisiert. Das Endspiel gewann das Team Ahnungslos" von der KLJB Schlammersdorf gegen "Fanta4" aus Vorbach. Josef Schreglmann und Gerd Wiesnet unterstützten Rupprecht am Grill, Herbert Ziegler und Christian Schmid bei den Getränken. Die Vorsitzenden Tanja Renner, Alexander Goller und Peter Stickling kümmerten sich um die Gäste. Über eine Spende von 600 Euro aus dem Erlös freut sich die Kinderkrebshilfe Oberpfalz Nord. Bild: wmi

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.