Claudia Schreglmann führt als erste Frau den Schützenverein "Eichenlaub"
Stellvertreterin rückt an die Spitze

Sie tauschten im Vorstand die Plätze: Dieter Pommeranz (vorne, von rechts) ist nun Stellvertreter, Claudia Schreglmann Vorsitzende der "Eichenlaub"-Schützen. Dem Gremium gehören in der neuen Wahlperiode zudem an: (von links) Beisitzer Thomas Will, die Rechnungsprüfer Hans Lautner und Michaela Meisel, Kassier Berthold Schmid, Schriftführerin Andrea Kaufmann, Sportleiter Dietmar Banasch und Jugendwart Klaus Steinrück. Bild: lgc
Sport
Schlammersdorf
21.02.2017
106
0

Es gibt nicht viele Veränderungen bei den Neuwahlen, ganz an der Spitze aber schon: Erstmals führt eine Frau den Schützen-verein "Eichenlaub". Dass Dieter Pommeranz den Vorsitz nicht mehr übernehmen würde, hatte sich schon in den vergangenen Monaten abgezeichnet.

(lgc) Als Kandidatin für das somit vakante Amt stellte sich seine bisherige Stellvertreterin Claudia Schreglmann zur Verfügung. Das Wahlergebnis in der Jahreshauptversammlung fiel eindeutig zu ihren Gunsten aus. Die neue Schützenmeisterin bedankte sich für das Vertrauen und versprach, stets als Ansprechpartnerin für die Belange des Vereins zur Verfügung zu stehen.

Das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden wird Dieter Pommeranz übernehmen. Kassier bleibt Berthold Schmid, Schriftführerin Andrea Kaufmann. Als Beisitzer fungieren Thomas Will und Albert Schreglmann. Die Kassenprüfung liegt weiterhin in den Händen von Michael Meisel und Hans Lautner. Wie bisher wird Dietmar Banasch als Sportleiter tätig sein. Jugendwart bleibt Klaus Steinrück, dem künftig Oliver Schneider als Assistent zur Seite stehen wird.

Nach der Begrüßung durch den scheidenden Schützenmeister Dieter Pommeranz waren eingangs die obligatorischen Berichte auf der Tagesordnung gestanden. Claudia Schregl-mann ließ das Jahr 2016 Revue passieren und listete dabei die diversen Unternehmungen und Schießangebote auf. Als besonderer Höhepunkt galt hierbei die Ausrichtung der zehnten Gemeindemeisterschaft im Luftgewehrschießen.

Nicht unerwähnt blieb die Beteiligung am Bürgerfest mit Einweihung des Bürgerhauses und der neuen Schützen-Bleibe im Gebäude. Schreglmanns Dank galt schließlich allen, die sich das ganze Jahr über für den Verein einbringen. Nicht zuletzt bat sie, die Schießabende regelmäßig zu besuchen und auch zu nutzen.

Trotz der Ausgaben für den Ausbau und die Ausstattung des Vereinsstüberls und des Schießstandes berichtete Kassier Berthold Schmid von einem zufriedenstellenden Kontostand. Dies und eine fehlerfreie Führung der Finanzen bestätigten Hans Lautner und Michael Meisel als Kassenprüfer.

In seinem Grußwort bedankte sich Bürgermeister Gerhard Löckler bei allen, die künftig wieder Verantwortung für den Schützenverein "Eichenlaub" auf sich nehmen werden. Sein Dank galt außerdem für die Arbeit, die die Mitglieder in das Bürgerhaus gesteckt haben, und für das Mitwirken beim Bürgerfest. Mit einer Spende für die Jugendarbeit bat Löckler darum, diese erfolgreich fortzusetzen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.