17.10.2017 - 20:00 Uhr
SchlammersdorfOberpfalz

Auftaktveranstaltung Gesund und Fit im Kinder-Alltag Komm wir frühstücken

Für viele Eltern ist es oft eine Herausforderung, die Verpflegung ihrer Kinder ausgewogen und abwechslungsreich zu gestalten. Dafür gibt es jetzt Hilfe.

Erika Brandl und Kristina Heinzel-Neumann begeisterten mit ihrem Wissen über gesunde Ernährung Kinder und Eltern
von Gerhard LöcklerProfil

Schlammersdorf/Vorbach. Mit einem Maßnahmenpaket aus verschiedenen Ernährungs- und Bewegungsangeboten möchte nun das staatliche Bildungsangebot des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Weiden die Familien unterstützen, eine ausgewogene Ernährung und mehr Bewegung im Alltag umzusetzen.

Mit dem Angebot "Komm wir frühstücken" startete die Maßnahmenreihe jetzt in der Kindertagesstätte St. Michael in Schlammersdorf. Leiterin Anita Waletzko begrüßte hierzu als Referentinnen Ernährungsfachfrau Erika Brandl und Ökotrophologin Kristina Heinzel-Neumann.

Gleich am Eingang des Kindergartens erwartete die Besucher ein buntes Frühstückbuffet mit beispielhaften kindgerechten Mahlzeiten. Die Kinder konnten ihre leere Brotzeitboxen füllen, während die Eltern sich bei Kostproben davon überzeugten, dass für ausgewogene Zwischenmahlzeiten keine aufwendigen Rezepte erforderlich sind, und welche Portionsgrößen für die Kleinen in diesem Alter empfohlen werden. Ergänzt wurde dies durch einen Sinnesparcour, bei dem Klein und Groß ihren Geschmacks-, Geruchs- und Tastsinn schulen konnten, sowie einer informativen Produktausstellung zu gesunden und eher ungesunden "Frühstückscerealien". Die Mädchen und Buben durften selbst an der Flockenquetsche aus Hafergetreidekörnern Haferflocken zubereiten.

Die Referentinnen betonten, dass es ihr Bestreben sei, junge Familien möglichst früh zu erreichen und ihnen konkrete und praktische Impulse für die Übertragung des oft schon vorhandenen Wissens in den Alltag zu geben.

Im jetzigen Kindergartenjahr erwartet die Eltern mit ihrem Nachwuchs im Projekt "Gesund und Fit im Kinderalltag" des Weiteren ein Vortrag mit dem Titel "Kinderlebensmittel - halten sie, was sie versprechen?", ein "Eltern-Kind-Kochen" und die "Familienolympiade". KiTa-Leiterin Anita Waletzko hat sich das Thema Ernährung und Bewegung zum Jahresthema für die Eltern und Kinder gesetzt und freut sich, hierbei auf die kostenfreien Angebote des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Weiden zugreifen zu können.

Das gemeinsame Ziel sei, junge Familien durch gesundheitsfördernde Angebote und Maßnahmen für eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung im Alltag zu motivieren. Bei allen Maßnahmen würden das praktische Tun und das eigene Erleben weit oben stehen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp