Gisela und Otto Melchner feiern Goldene Hochzeit
Jung gefreit, nie gereut

Vor einem halben Jahrhundert haben sie sich das Ja-Wort gegeben: Mit ihrer großen Familie feierten Gisela und Otto Melchner (vorne) nun Goldene Hochzeit. Bild: lgc
Vermischtes
Schlammersdorf
21.04.2017
95
0

Seit 50 Jahren gehen Gisela (69) und Otto (71) Melchner gemeinsam durch gute und schlechte Zeiten. Im Kreise der Familie und mit Freunden feierten sie nun ihre Goldene Hochzeit. Auch Bürgermeister Gerhard Löckler gehörte zu den Gratulanten und übergab im Namen der Gemeinde ein Präsent.

(lgc) Gisela Melchner, geborene Walter, stammt aus Kirchenthumbach, ihr Ehemann wurde in Moos geboren. Das erste Zusammentreffen der beiden fand aber nicht in der Nähe, sondern rein zufällig in Regensburg statt. Endgültig sprang der Funke dann bei einer Tanzveranstaltung für die Jugend in Grafenwöhr über, wo sich beide wieder trafen.

Unter dem Motto "Jung gefreit hat nie gereut" wurde 1967 in Eschenbach standesamtlich geheiratet, einen Tag später erteilte Pfarrer Johann Baptist Brunner in der Pfarrkirche St. Luzia in Schlammersdorf dem Paar den kirchlichen Segen. Da die Braut mit 19 Jahren noch nicht volljährig war, benötigte sie vor der Eheschließung noch eine gesonderte Genehmigung.

In Moos betrieben Gisela und Otto Melchner gemeinsam eine Landwirtschaft und führten bis zum Neubau eines Hauses das beliebte Dorfwirtshaus weiter. Im Laufe der Jahre wuchs die Familie um fünf Kinder an. Das gesellige Paar ist einer Reise nie abgeneigt, fährt gerne Rad und hat noch genügend Arbeit rund um den früheren Bauernhof. Dafür, dass es nicht langweilig wird, sorgen auch die 13 Enkelkinder, die bei Oma und Opa immer willkommen sind.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.