Raiffeisenbank Schlammersdorf unterstützt örtliche Vereine mit 4300 Euro
Von Kunden für Vereine

Die kleine Raiffeisenfiliale in Schlammersdorf spendete 4300 Euro. Geschäftsstellenleiter Manfred Eller (links) sorgte bei Dieter Pommeranz vom Schützenverein Eichenlaub Schlammersdorf, Johannes Hübner von der KLJB Oberbibrach, Gerhard Thurn vom Schützenverein St. Sebastian Oberbibrach, Ingo Habermann und Roland Pfister vom Sportkegelclub Vorbach, Gerhard Hey vom St. Michaelsverein, Max Gebelein (KLJB Vorbach), Alica Fastenmeier (KLJB Schlammersdorf) und Arno Friede vom Förderverein FC Vorbach für strahlen
Vermischtes
Schlammersdorf
20.12.2016
21
0

Die Raiffeisenbank spendet für Vereine in Schlammersdorf und Vorbach 4300 Euro. Die Kunden machten es möglich. Seit Jahren unterstützt die örtliche Filiale freiwilliges Engagement.

Der Schützenverein Eichenlaub in Schlammersdorf bekam 500 Euro und möchte damit ein neues elektronisches Gerät zum Auswerten der Zielscheiben finanzieren. Der Schützenverein St. Sebastian kauft für 500 Euro neue Hosen und Schuhe für die Jugendschützen. Ebenfalls 500 Euro bekommt der Sportkegelclub Vorbach für die Anschaffung von neuen Kegeln und Kugeln.

Der Förderverein des FC Vorbach finanziert mit demselben Betrag die Ausrüstung der rund 120 Jugendlichen im Verein mit. Der Trägerverein der Kindertagesstätte in Schlammersdorf hat die über 500 Euro für eine Tagesfahrt der Kinder schon fest verplant. Die Landjugendgruppen aus Oberbibrach, Schlammersdorf und Vorbach erhielten von Eller jeweils 600 Euro. Sie alle möchten damit Ausflugsfahrten für ihre Mitglieder unterstützen.

Das Geld stamme aus dem Gewinnspartopf, erklärte Eller. So ermöglichten die Kunden der Raiffeisenbank die Spende durch ihre Teilnahme am Gewinnsparen. Erst kürzlich gab es mehrere Gewinne in Höhe von 500 Euro und ein Golf Cabrio als Hauptgewinn in der Filiale. "Ihr leistet eine wertvolle ehrenamtliche Arbeit für eure Vereine. Wir möchten euer Engagement heute honorieren", sagte der Geschäftsführer. Die Bank unterstütze das ehrenamtliche Engagement so lange sie die Möglichkeit dazu hat.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.