Schützenverein "Eichenlaub" trägt erstmals Ü60-Wettbewerb aus
Ein Vereinsmeister mehr

Sie gewann auch den Vereinspokal: Birgit Distler (von rechts) holte sich bei den Damen die Vereinsmeisterschaft mit dem Luftgewehr. Bei der Jugend sicherte sich Stefan Lautner den Titel des Vereinsmeisters, bei den Herren siegte Dietmar Banasch mit Luftgewehr und Luftpistole. Schützenmeister Dieter Pommeranz und Claudia Schreglmann überreichten die Preise. Alfred Schmid, Waltraud Grundl und Erich Gosa erhielten für die Teilnahme an der Ü 60-Vereinsmeisterschaft eine Urkunde. Bild: lgc
Vermischtes
Schlammersdorf
13.12.2016
20
0

Das Jahr geht zu Ende, die Schießwettbewerbe sind abgeschlossen. Beim Schützenverein "Eichenlaub" stand deshalb nicht nur eine vorweihnachtliche Feier an, sondern auch die Ehrung der Besten.

Schützenmeister Dieter Pommeranz nahm die Veranstaltung zum Anlass, allen zu danken, die sich in den vergangenen Jahren in vielen Bereichen wieder eingebracht und für die Belange des Vereins engagiert hatten.

Im Verlauf des Abends wurde dann Birgit Distler als Vereinsmeisterin im Luftgewehrschießen ausgezeichnet. Sie war es auch, die heuer als beste Schützin den Vereinspokal in Empfang nehmen durfte. Ähnlich erfolgreich war Dietmar Banasch, der Vereinsmeister mit dem Luftgewehr und mit der Luftpistole wurde.

Mit einem hervorragenden Ergebnis holte sich bei der Jugend Stefan Lautner den Titel des Vereinsmeisters mit dem Luftgewehr. Erstmals wurde zudem ein Vereinsmeister Ü 60 ermittelt. Die Senioren des Schützenvereins durften dabei angelegt ihre Schüsse abgeben. Hans Lautner war hier am erfolgreichsten.

Dieter Pommeranz gab nicht zuletzt die in nächster Zeit anstehenden Termine bekannt. Am Freitag, 6. Januar, ist die Schützen-Bleibe zum Stärke-Antrinken geöffnet. Am Freitag, 13. Januar, findet die Königsproklamation statt und am Freitag, 3. Februar, ist Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.