Senioren genießen gemeinsame Stunden im Pfarrsaal
„In Erwartung“

Nachdenkliches trug der Nikolaus (Gerd Kaufmann) bei der Adventsfeier des Pfarrgemeinderats für die Senioren der Pfarrei vor. Außerdem hatte er Geschenke mitgebracht: Für jeden Besucher gab es einen liturgischen Kalender. Bild: ewt
Vermischtes
Schlammersdorf
28.12.2016
21
0

Zahlreiche Senioren trafen sich vor Weihnachten im Pfarrsaal zur traditionellen Adventsfeier des Pfarrgemeinderats. "Macht hoch die Tür, das Tor macht weit", spielte Klara Pittner auf der Flöte, um die älteren Damen und Herren auf den besinnlichen Teil der Feier einzustimmen.

Alle Besucher bekamen dann eine Karte mit einem Bild. Dieses zeigt eine schwangere Frau: Es könnte Maria sein, die kurz vor der Geburt von Jesus steht. Das Bild hieß "In Erwartung" - wer kann besser in Erwartung leben, als eine schwangere Frau? "Warten" und "Erwarten" ist jedoch vor allem im Advent für Menschen jeden Geschlechts und Alters angesagt: Alljährlich erwarten und begehen die Menschen Jesu Geburt.

Bei einer richtigen Feier darf Musik natürlich nicht fehlen: Immer wieder wurden adventliche Lieder angestimmt, bei denen die Senioren kräftig mitsangen. Außerdem spielte die "Vorbacher Saitenmusi" auf, und Herbert Habermann und Annemarie Müller aus der Musikgruppe begeisterten mit ihren Gesang.

Zur Vorweihnachtszeit gehört auch der Nikolaus. In Schlammersdorf besuchte er in Gestalt von Gerd Kaufmann die Adventsfeier und verteilte liturgische Kalender an die Teilnehmer. Geschenke, Punsch, Kaffee, Tee, Stollen, Plätzchen, Brote: Die Senioren genossen die gemeinsamen besinnlichen Stunden im adventlich dekorierten Pfarrsaal.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.