Mit dem Kinderferienprogramm durchs Land der Sinne
Kochen macht Spaß

Die jungen Köche durften in der Küche selbst Hand anlegen. Bild: hfz
Lokales
Schmidgaden
20.08.2014
1
0
Die Kinder der Gemeinde Schmidgaden erlebten einen interessanten Vormittag, denn das Ferienprogramm bot ihnen eine Reise durch das Land der Sinne an. Die Sinneserlebnisse rund ums Essen wurden von Ernährungsberaterin, Evi Wagner kindergerecht und anschaulich vermittelt.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde wurde jedes Sinnesorgan durch ein Spiel ganz genau erlebt - etwa das Schmecken, wenn verschiedene Früchte mit verbundenen Augen zu erkennen oder verschiedene Kräuter durch das Riechen zu bestimmen waren

Die jungen Köche durften anschließend in der Küche selbst Hand anlegen und sie kredenzten Nudelnester im Muffinblech sowie eine leckere Joghurt-Creme, die zu verschiedenen Früchten gereicht wurde. Nach reichlich schnippeln, würzen und Tisch dekorieren ließen es sich die angehenden Meisterköche gern und gut schmecken.

Zum Ende des ereignisreichen Vormittags bekam jedes Kind einen Reisepass mit fünf Stempeln (entsprechend der fünf Sinne) sowie ein kleines Abschiedsgeschenk und das Rezept zum Nachkochen für zu Hause.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.