14.09.2004 - 00:00 Uhr
SchmidgadenOberpfalz

Schwerer Unfall zwischen Gösselsdorf und Inzendorf Frontal in Gegenverkehr

von Benjamin Tietz Kontakt Profil

Gegen 16.55 Uhr kam es gestern nachmittag auf der Kreisstraße SAD 25 zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein mit fünf Mitarbeitern des Kreisbauhofes besetzter VW-Bus mit Anhänger war - von Gösselsdorf kommend - kurz vor Inzendorf in einer scharfen Rechtskurve auf die linke Spur gekommen. Er krachte frontal gegen ein entgegenkommendes Auto, das mit zwei Insassen aus der Gemeinde Schmidgaden besetzt war.

Vermutlich war der 47 Jahre alte Fahrer des VW-Busses aus dem östlichen Landkreis zu schnell in die enge Kurve gefahren. Hinzu kommt, dass er - eigenen Angaben nach - kurz abgelenkt gewesen sein soll. Außerdem stand er unter Alkoholeinfluss. Ein routinemäßiger Test an der Unfallstelle verlief positiv, so dass eine Blutentnahme angeordnet wurde.

Der 56-jährige Fahrer des entgegenkommenden Audi wurde durch den Unfall schwer verletzt und in das Krankenhaus nach Amberg gebracht. Auch seine ein Jahr jüngere Beifahrerin wurde mit leichteren Blessuren in die Klinik gefahren. Den Sachschaden schätzten die Beamten der Polizeiinspektion Nabburg auf insgesamt rund 20 000 Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.