Gemeinderat tagt
Geld für Hundehaus

Politik
Schmidgaden
04.01.2017
60
0

Der Tierschutzverein Schwandorf erhält einen Zuschuss von 750 Euro für die Errichtung eines Hundehauses im Tierheim in Schwandorf. Dies entschied der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Dieser Betrag entspricht einem Beitrag von 0,25 Euro pro Einwohner.

Der Straßenname im neuen Baugebiet West III in Schmidgaden lautet zur Erinnerung an den alten Flurnamens "Hohstadt". Bürgermeister Josef Deichl wurde nun vom Gemeinderat ermächtigt, die Grundstücke im neuen Baugebiet an Bauwerber zu verkaufen.

Bei der Bekanntgabe von Beschlüssen aus der nichtöffentlichen Sitzung, die nicht mehr der Geheimhaltung unterliegen, informierte der Bürgermeister, dass die Bauplätze im neuen Baugebiet Schmidgaden West III zu einem Quadratmeterpreis von 69 Euro verkauft werden sollen. Tina Schlosser aus Weihern beginnt eine Ausbildung zur Verwaltungsangestellten in der Gemeinde Schmidgaden.

Ja zu Bauantrag

Der Gemeinderat stimmte dem Auffüllen eines Geländes in Schmidgaden zu. Nichts einzuwenden gab es von seiten der Ratsmitglieder gegen die Nutzungsänderung des ehemaligen Bankgebäudes in Trisching. Für den Neubau eines Einfamilienhauses mit Carport an der Sportplatzstraße in Schmidgaden stellte das Gremium die Weichen ebenfalls auf Grün.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.