29.10.2017 - 23:24 Uhr
SchmidgadenSport

Bezirksliga Nord Schmidgaden kassiert halbes Dutzend

Schmidgaden/Schirmitz. Das war eine richtige Packung: Mit 0:6 verlor der FC Schmidgaden am Sonntag bei der SpVgg Schirmitz und bleibt in der Bezirksliga Nord weiter sieglos.

von Externer BeitragProfil

Vor einer Zuschauerminuskulisse rollte von Beginn an Angriff auf Angriff auf das Gästetor und es war nur eine Frage der Zeit, bis der erste Schirmitzer Treffer fallen würde. In der 19. Minute war es dann so weit. Nach der 2:0-Pausenführung tat sich die SpVgg bei teilweise heftigem Regen etwas schwerer, bis sie wieder zu einem gefährlichen Angriffsspiel fand, auch weil der aufopferungsvoll kämpfende Aufsteiger immer wieder klären konnte. Erst in der 70. Minute fasste sich Benedikt Kormann ein Herz und zog aus 25 Metern knallhart ab, so dass der Ball unhaltbar im Gästetor zum 3:0 für die SpVgg einschlug. natürlich war das die Entscheidung.

SpVgg Schirmitz: Ramm, Gmeiner (46. Wagner), Dütsch, Ziegler, Kargus, Bredow (46. Lingl), Sommer (75. Thorn), Peetz, Kormann, Wells, Herrmann

FC Schmidgaden: Lukas Deichl, Spindler, Polleti, Probst, Zinger, Deml, Jakob Deichl, Gatsas, Neidl, Werner, Stammler.

Tore: 1:0 (19.) Markus Peetz, 2:0 (30.) Markus Peetz, 3:0 (70.) Benedikt Kormann, 4:0 (73.) Bastian Dütsch, 5:0 (85.) Michael Wells, 6:0 (86./Eigentor) Alexander Spindler - SR: Michael Bäumel (Breitenbrunn) - Zuschauer: 60

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.