15.10.2017 - 22:28 Uhr
SchmidgadenSport

Die Schmidgadener kämpfen wacker. Aber am Ende reicht es nicht. Der TSV Detag Wernberg siegt ... Am Ende klare Sache

Die Schmidgadener kämpfen wacker. Aber am Ende reicht es nicht. Der TSV Detag Wernberg siegt doch deutlich mit 3:0.

Der Wernberger Lucas Hudec (rechts) wird vom Schmidgadener Michali Gatsas gestört. Der TSV Detag siegte mit 3:0. Bild: Eger
von Redaktion OnetzProfil

Die Mannschaft des 1. FC Schmidgaden war gegen den TSV Detag Wernberg gut eingestellt und nahm den Kampf an. Allerdings musste sich Torwart Deichl bereits in der zweiten Minute geschlagen geben, als Christian Luff einen Freistoß auf die kurze Ecke zog. Deichl pariert zwar den Ball, aber schon hinter der Torlinie.

Gut dagegen gehalten

Durch diesen Führungstreffer wurde der TSV Detag Wernberg beflügelt und spielte in den ersten 15 Minuten aggressiv nach vorne. Auch wenn Detag immer wieder Torchancen hatte, konnte der 1. FC Schmidgaden den Ansturm eindämmen und hielt mit Kampf gut dagegen. Die wenigen Torchancen, die sich dem FC boten, wurden aber nicht konsequent verwertet.

In der zweiten Halbzeit bot sich bis zur 75. Minute ein ähnliches Bild. Schmidgaden war durchaus ebenbürtig und ließ nicht viele Chancen zu, konnte aber auch selbst wenig Zählbares erarbeiten. Nachdem Alexander Schmidl Gelb-Rot vom Platz musste, wurde der TSV stärker.

Bei einem rasanten Konter fiel in der 79. Minute das 2:0 für die Gäste durch ein Eigentor von Christoph Deml, der eine Hereingabe des Wernberger Außenstürmers unglücklich ins Tor grätschte. Ab diesem Zeitpunkt gab sich Schmidgaden etwas auf und kassierte auch noch das 0:3. Anton Rauen brauchte den Ball nach einem schönen Rückpass von der Auslinie aus etwa fünf Metern nur noch über die Linie drücken.

1. FC Schmidgaden: Deichl, Spindler, Polleti, Probst, Schimmer, Deml, Werner, Gatsas (86. Zinger), Neidl (68. Stammler), Stano (82. Deichl), Schmidl

TSV Detag Wernberg: Jahn, Mann, Litke, P. Luff (65. Polster, Riedl (46. Rauen), Th. Luff, Hudec, Chr. Luff, Reis (74. Hägler), A. Luff, Maunz.

Tore: 0:1 (2.) Christian Luff, 0:2 (79./Eigentor) Christoph Deml, 0:3 (84.) Anton Rauen - SR: Matthias Zahn (Großalbershof) - Zuschauer 100 - Gelb-Rot : (75.) Alexander Schmidl (Schmidgaden)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.