29.03.2018 - 20:00 Uhr
Schmidgaden

Schmidgadener Kegler verzeichnen nur eine Niederlage aus sechs Spielen "Geisterspiel" bringt Rekord

Am vorletzten Spieltag der Kegelsaison waren alle sechs Schmidgadener Mannschaften gefordert und konnten kräftig punkten. Die 1. Mannschaft musste durch die Spielabsage der Gäste aus dem unterfränkischen Dittelbrunn ein "Geisterspiel" durchführen, bei dem unter unabhängiger Aufsicht nur die Heimmannschaft kegelt. Hier konnte das beste Heimergebnis der Saison mit 5241 Holz erzielt werden. Es kegelten: Tobias Braun (858), Robert Kraus (860), Patrick Schupfner (853), Marie Gradl (879), Christoph Ries (852) und Karl Mutzbauer (939), der mit 267 (115 geräumt) den Bahnrekord auf Bahn 1 übertrumpfte.

von Externer BeitragProfil

SKC 2 war am Sonntagnachmittag beim FC Bergham 2 zu Gast und spielte hier ebenfalls ein gutes Gesamtergebnis. Das Spiel endete deutlich mit 2567:2106 zugunsten des SKC Schmidgaden. Hier kegelten: Christian Birner (405/390), Stefan Piehler (459/398), Carina Piehler (440/430), Lena Gradl (447/360), Josef Piehler (397/400) und Tobias Braun (419/128).

SKC 3 spielte gegen die Gäste vom FC Bergham 3 und gewann in einem knappen Duell mit 2430:2403. Hier verhalfen die zwei Punkte ebenfalls dazu, dass man sich in der oberen Tabellenhälfte festsetzte. Es standen auf den Bahnen: Christian Meier (422/405), Florian Köppl (404/396), Jürgen Butz (394/397), Georg Meier (409/403), Hubert Meier (398/418) und Johannes Prifling (403/384).

Die 4. Mannschaft schaffte beim Duell auf den Auswärtsbahnen bei GH Fensterbach 1 nur ein sehr mageres Ergebnis, was zu einer Niederlage führte. Das Spiel endete 2052:2333. Es kegelten: Kurt Hiesl (344/374), Josef Burger (368/396), Thomas Bauer (355/422), Simon Schweizer (351/363), Marco Piehler (295/404) und Christian Meier (339/374).

Der Damenmannschaft SKC 5 gelang im Auswärtsspiel gegen Adler Nabburg 3 ein 1530:1404-Sieg. Es spielten hier für Schmidgaden: Carolin Merkl (419/300), Martina Meier (347/327), Martha Piehler (403/413) und Yvonne Prifling (367/364).

Die SKC Jugend bestritt ihr letztes Spiel in der Bezirksliga und konnte hier noch einmal im 120 Wurf Modus einen 5:1-Sieg zu Hause gegen den SKV Amberg 2 erzielen. Ergebnis: 1857:1704. Es kegelten: Tim Deml (468/430), Simon Schweizer (447/454), Florian Köppl (498/425) und Annika Lippert (444/395).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp