Frauenbund Rottendorf lädt ein
Familiengottesdienst erinnert an Taufe

Die Kinder hatten Fotos mitgebracht, die an die lebende Taufkerze geheftet wurden. Bild: ral
Vermischtes
Schmidgaden
06.12.2016
33
0

Das Thema des Familiengottesdienstes in der Pfarrkirche Rottendorf war am zweiten Adventssonntag die Taufe. Mit einer lebenden Taufkerze wurde dies symbolisiert.

Der Frauenbund Rottendorf hatte sich entschlossen, die Pfarrgemeinde am zweiten Adventssonntag zu einem Familiengottesdienst einzuladen. Im Mittelpunkt dieses Gottesdienstes stand die Taufe und die Erinnerung daran. Zelebriert wurde der Gottesdienst durch Pfarrer Gerhard Wagner. Die Kinder wurden von Manuela Weikmann angesprochen, sie hat auch den Ablauf mit den Kindern geprobt.

Für den Ablauf und die Texte zeichnete Benedikt Bauer verantwortlich. Die "lebende Kerze" wurde von Werner Schönberger gefertigt. Der Gottesdienst wurde von "Sound of Spirit" musikalisch umrahmt. Zu Beginn des Gottesdienstes wurden die großen Lichter gelöscht und der Altarraum mit Spots und Kerzenschein beleuchtet. Die beteiligten Kinder brachten alle ihre Taufkerze mit, die sie Pfarrer Gerhard Wagner übergaben. Sie wurden anschließend vor dem Seitenaltar abgestellt. Anstatt einer Predigt sprach eine "lebende Taufkerze" zu den Kindern und Erwachsenen. Sie erinnerte dabei, was die Taufkerze und vor allem die Taufe für eine Bedeutung im Leben eines gläubigen Christen besitze.

Die Kinder hatten auch Fotos mitgebracht, die an die lebende Taufkerze geheftet wurden. Diese große, aus Holz gefertigte Kerze soll symbolisch die Taufkerze sein für die Pfarrgemeinde Rottendorf. Die Bilder zeigen Menschen aus der Pfarrgemeinde.

Am Schluss des Gottesdienstes ließ Pfarrer Wagner alle Gottesdienstbesucher das Taufversprechen erneuern. Er dankte anschließend allen, die dazu beigetragen haben, dass dieser Familiengottesdienst hat stattfinden können.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.