15.03.2018 - 20:00 Uhr
Schmidgaden

Geselliger Abend beim Heimat- und Trachtenverein Musik und Hutzeln

Einen zünftigen Abend bot der Heimat- und Trachtenverein den Besuchern beim Hutzerabend im Vereinshaus. Seit nun mehr 60 Jahren besteht der Heimat- und Trachtenverein. Ebenso lange lädt er jedes Jahr in der Zeit vor Ostern zum Hutzerabend ein. Zweiter Vorsitzender Michael Schatz freute sich, dass das Angebot stets auf große Resonanz stößt. Sein besonderer Gruß galt dem Patenverein aus Schwarzenfeld, der mit einer großen Abordnung gekommen war. Unter den Gästen waren auch Dritter Bürgermeister Eduard Delling und Ruhestandspfarrer Richard Salzl. Zur Musik gab es Hutzeln - im Backofen getrocknete Birnen - Hefeknödel und Soße. Natürlich wurde auch ausgebuttert. Wer wollte, konnte sich darin versuchen. Vor allem die Kinder hatten ihren Spaß daran. Die Butter und Buttermilch wurden mit häutigen Kartoffeln, Käse und frischem Bauernbrot gereicht.

Die Trischinger Musikanten (im Hintergrund) spielten auf. In gemütlicher Runde ließen sich die Gäste Kartoffeln und frisch ausgerührte Butter oder Hutzeln mit Soße und Hefeknödeln schmecken. Bild. ral
von Richard AltmannProfil

Für die Musik sorgten die Trischinger Musikanten, Johannes Lautenschlager aus der Trachtenjugend, die Brüder Birner aus Rottendorf sowie Pfarrer Richard Salzl und Gisela Beer.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp