Schulfest der Mittelschule Schmidgaden
Fantasievolle Spiele

Auch Dosenschießen bereitete einen Riesenspaß.
Vermischtes
Schmidgaden
05.07.2017
35
0

Sportliche Anstrengung, Spaß und Unterhaltung prägten das Schulfest der Mittelschule Schmidgaden. Mit Begeisterung beteiligten sich die Mädchen und Buben an den fantasievollen, herausfordernden Spielen.

Die Eltern unterstützten bei kampfrichterlichen Aufgaben und hielten die erreichten Punkte fest. "Erziehungsberechtigte, Bekannte und Ehrengäste - unter ihnen Gemeinderäte und pensionierte Lehrkräfte - bringen durch ihren Besuch die Verbundenheit zu ihrer Schule zum Ausdruck", freute sich Rektor Edgar Hanner. Sein Dank galt dem Schulverband für das stets offene Ohr bei erforderlichen Anschaffungen sowie Elternbeiratsvorsitzender Andrea Hölzl mit ihrem Team für die tatkräftige Mitarbeit bei der Organisation und der Bewirtung der Besucher. Als Schulverbandsvorsitzender setze er sich mit anwesendem Stellvertreter, Amtskollegen Christian Ziegler/Gemeinde Fensterbach, intensiv für die Belange der Mittelschule Schmidgaden ein, brachte Bürgermeister Josef Deichl in seinem Grußwort zum Ausdruck.

Mit Beginn des Schuljahres 2017/2018 wechselt Rektor Edgar Hanner an die Grund-und Mittelschule Pleystein. Als designierter Nachfolger übernimmt Klaus Ruetz die Leitung der Mittelschule Schmidgaden. Mit Beginn des neuen Schuljahres freue er sich auf die Zusammenarbeit mit allen in der Schule Verantwortlichen.

Auf dem Sportgelände waren die Parcours für Spiele aufgebaut. Ob Tretbulldogwettfahren, Bobbycarrennen, Bierkistlhüpfen, Dosenfußball, Dosenwerfen oder Sackhüpfen: die Schülerinnen und Schüler hatten ihren Riesenspaß daran. Eine Station erforderte besondere Geschicklichkeit: Der Schüler musste in einem Trinkglas einen Luftballon aufblasen und ihn prall gefüllt in einem daneben stehenden Gefäß ablegen. Innerhalb eines vorgegeben Zeitlimits sollte eine möglichst große Anzahl geschafft werden, lautete die Aufgabe.

Nach Abschluss der Spiele saßen die Besucher bei hochsommerlichen Temperaturen im Schulhof zu geselligen und ausgiebigen Gesprächen beisammen. Ehemaliger stellvertretender Schulleiter Walter Kral (Gitarre) und Artur Piechotta (Keyboard) sorgten als "Make Two"-Band für die musikalische Unterhaltung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.