12.01.2017 - 02:00 Uhr
SchmidmühlenOberpfalz

Kinder- und Jugendgarde fit für fünfte Jahreszeit Mit Biene Maja durch den Fasching

Die 24 Mädchen der Kinder- und Jugendgarde des Schmidmühlener Faschingskomitees können den Fasching schon gar nicht mehr erwarten. Für die fünfte Jahreszeit sind sie bestens gerüstet.

Die 13 Mädchen der Kindergarde mit Prinz Stefan und Prinzessin Lina. Bilder: bjo (2)
von Johann BauerProfil

Bereits sehr viele Trainingseinheiten standen auf dem Programm. Die Kindergarde bereichert das Faschingsgeschehen mit einem Gardemarsch, die Jugendgarde mit einem Showtanz. Ein Kinderprinzenpaar fehlt ebenfalls nicht. Bereits seit zehn Jahren ist Kerstin Schaller für das Training der Kindergarde verantwortlich. Erstmals steht ihr als Betreuerin Iris Sandner zur Seite. "Das Training mit den 13 Mädchen habe ich im Juni begonnen und einmal wöchentlich in der Turnhalle oder Hammerschloss abgehalten", erklärt Schaller.

Neue Schritte lernen

Nach dem Aufwärmen mit einem Laufspiel und Dehnungsübungen tanzen die Mädchen und trainieren neue Schritte. Von den Sechs- bis Zehnjährigen sind bereits vier das vierte Mal in der Garde dabei. Stolz ist das Faschingskomitee, dass elf der kleinen Gardemädchen aus dem Ort kommen. Jedes Jahr muss sich die Trainerin ein Thema für den Gardemarsch suchen. Da es heuer sehr viele junge Gardemädchen sind, gibt es ein sehr kindliches Thema: Biene Maja und Heidi. Die Mädels seien immer begeistert bei der Sache und motiviert, hätten zusammen viel Spaß beim Training. Dabei geht es laut Schaller immer sehr lustig zu.

Das Gemeinschaftsgefühl stärken auch Veranstaltungen außerhalb der fünften Jahreszeit: ein Zeltlager in den Sommerferien, ein Tattoo-Stand beim Marktfest und eine Weihnachtsfeier. Der Kinder- und Jugendgarde steht mit Stefan (6) und Lina (6) ein Prinzenpaar zur Seite. Prinz und Prinzessin kennen sich aus dem Kindergarten, gehen beide in die erste Klasse in Schmidmühlen und haben gemeinsam schon einen Skikurs absolviert. Stefan, der in Vilshofen lebt, spielt Fußball und schwimmt gerne. Lina malt und mag Tiere. Sie freut sich auf nächstes Jahr, wenn sie in der Kindergarde mittanzen darf.

In der Jugendgarde sind elf Mädchen, zwischen 11 und 16 Jahren alt. Ihre Trainerin Nadine Lindner war bereits beim Faschingskomitee in der Kindergarde tätig. Unterstützung wird sie von ihrer Mutter Claudia Lindner als Betreuerin. Die Jugend hatte im April mit dem wöchentlichen Training begonnen. Für den Showtanz hatten sich die jungen Damen verschiedene Themen überlegt und sich dann für "Back to the Eighties" entschieden. Die Lieder mit Pep und Rhythmus hat Nadine Lindner rausgesucht.

Übungen zum Spagat

"Die Mädels haben sehr viel Spaß im Training und sind hoch motiviert", betont die Trainerin. Die Übungsstunde beginnt jeweils mit Aufwärmen (Spiele und Übungen zum Spagat). Gemeinsam haben Kinder- und Jugendgarde bereits ein Zeltlager am Sportplatz abgehalten.

Die jungen Aktiven

Kindergarde: Leni Vogel, Anna Rohde, Nina Rohde, Jennifer Schönberger, Emma Scheuerer, Miriam Graf, Chayanna Winter, Paula Wagner, Viktoria Sandner, Hanna Döberl, Hannah Lautenschlager und Theresa Hottner.

Jugendgarde: Aaliyah Fromm, Aileen Steinmann, Christina Wiesner, Frieda Weigert, Laura Brogl, Lea Rhode, Melissa Bayer, Nina Stadlbauer, Vanessa Lindner, Sophie Koller, Nadine Lindner. (bjo)

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.