31.01.2018 - 20:00 Uhr
SchmidmühlenOberpfalz

Proklamation bei den Winbucher Schützen Ehre, wem Königsehre gebührt

In der Traditionspflege des Schützenwesen steht die Königsproklamation ganz oben. So auch beim Schützenverein Winbuch, der seine Mitglieder in das Dorfgemeinschaftshaus eingeladen hatte. Schützenkönig wurde Bernhard Graf mit einem 93-Teiler.

Die Sieger des Schützenvereins Winbuch mit Schützenmeister Karl Popp (stehend, Zweiter von links), Schützenkönig Bernhard Graf (vorne links) und Bürgermeister Peter Braun (stehend rechts). Bild: bjo
von Johann BauerProfil

Das eigentliche Königsschießen wurde auch auf den Ständen im Dorfgemeinschaftshaus ausgetragen. Schützenmeister Karl Popp registrierte 41 Teilnehmer und zeigte sich erfreut über diese rege Resonanz. "Es konnten wieder respektable Ergebnisse erzielt werden", resümierte er nach der Auswertung. Grüße der Marktgemeinde überbrachte Bürgermeister Peter Braun.

"Ich wollte es mir nicht nehmen lassen, heute an der Königsproklamation dabei zu sein", gratulierte er allen Würdenträgern des neuen Hofstaates. Die Verleihung nahmen der Schützenmeister und Bürgermeister gemeinsam vor. Gespannt warteten die Vereinsmitglieder auf die Bekanntgabe der jeweiligen Sieger und Titelträger. Mit einem gebührenden Applaus würdigten die Mitglieder die erzielten Leistungen. König bei der Jugend wurde Paul Haas mit einem 147-Teiler, gefolgt von Louis Weigert (302) und Timo Respondek (1233). Den Pokal für Schüler Luftgewehr konnte sich Louis Weigert mit einem 551-Teiler sichern.

Schützenkönig in der Schützenklasse wurde Bernhard Graf mit einem 93-Teiler. Ihm zur Seite stehen als Ritter Engelbert Braun (189) und Helmut Schöpper (212). Schützenkönig in der Seniorenklasse wurde Harald Uebel (46), vor Franz Kaiser (62) und Alfons Weigert sen. (119). Liesl in der Schützenklasse wurde Sabrina Wein (130). Ihr zur Seite stehen die Zofen Christine Respondek (131) und Sabine Spies (535). In der Damenklasse aufgelegt konnte sich Monika Hager mit einem 414-Teiler auszeichnen, vor der 1. Zofe Brigitte Brendle (625). Weitere Siegertrophäen gab es in der Disziplin Pokal aufgelegt für Franz Kaiser (125) und Pokal nicht aufgelegt für Florian Koller (47). Vereinsmeister in der Schützenklasse aufgelegt wurde Harald Uebel 92 Ringe und nicht aufgelegt Florian Koller (95).

Des weiteren wurde auch ein Preisschießen mit ausgetragen. Erwachsene aufgelegt: Franz Kaiser, Harald Uebel und Georg Koller; Erwachsene nicht aufgelegt: Florian Koller, Manfred Edenharter vor Michael Spies.

Der Verleihung schloss sich eine gemeinsame Brotzeit im Dorfgemeinschaftshaus an.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.