Sechs silberne Leistungsabzeichen für die Jungmusiker
Lohn für umfassende Vorbereitungsarbeit

Sechs silberne Leistungsabzeichen am Stück erreichten die Nachwuchsmusiker der Blaskapelle St. Ägidius in Schmidmühlen (von links): Rosalie Gardner, Melissa Baier, Petra Moser, Timo Gürtler, Markus Werner und Moritz Weigert. Dazu gratulierten Dirigent Josef Lobenhofer, Vorsitzender Richard Fischer und Ausbildungsleiterin Maija Burkhardt (hinten, von links). Bild: bö
Freizeit
Schmidmühlen
12.01.2018
19
0

Stolz ist nicht nur der Vorstand der Blaskapelle St. Ägidius Schmidmühlen auf die Erfolge der jungen Musiker aus ihren Reihen. Das Leistungsabzeichen des Nordbayerischen Musikbundes ist schließlich für die jungen Leute auch der lange ersehnte Einstieg zum Mitwirken in der Konzertkapelle.

Dass die Blaskapellenleitung stets großen Wert auf die Aus- und Weiterbildung legt, kommt nicht zuletzt den vielen Auftritten und der Qualität bei Konzerten zugute. Vorsitzender Richard Fischer sieht darin auch einen verdienten Lohn für die umfangreiche Vorbereitung der Musikausbildung.

Rosalie Gardner (Trompete), Melissa Baier (Klarinette), Petra Moser (Klarinette), Timo Gürtler (Saxofon), Markus Werner (Klarinette) und Moritz Weigert (Klarinette) legten die D 2-Leistungsprüfung mit guten Erfolgen und sehr guten Ergebnissen an der Fachschule des Nordbayerischen Musikbundes ab. Die umfangreichen Vorbereitungsarbeiten hatte Maija Burkhardt geleitet. Zum schönen Erfolg gratulierten auch Dirigent Josef Lobenhofer und Blaskapellenvorsitzender Richard Fischer.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.