03.09.2014 - 00:00 Uhr
SchmidmühlenOberpfalz

Regenstaufer Golftag ein "gesellschaftliches Ereignis" auf dem Schmidmühlener Theilberg

Regenstaufer Golftag ein "gesellschaftliches Ereignis" auf dem Schmidmühlener Theilberg (bö) Seit zehn Jahren gibt es den Regenstaufer Golftag nun schon. Und Jahr für Jahr schwärmen die Teilnehmer von diesem Turnier auf dem Schmidmühl-ener Theilberg. "Dies ist auch immer ein gesellschaftliches Ereignis für unsere Mitgliedergemeinschaft", sagte Präsident Heinz Mestermann vom Golf- und Landclub Schmidmühlen. "Was die Regenstaufer da wieder an Ideen eingebracht haben, ist wohl einmalig." Am Start waren die
von Paul BöhmProfil

Seit zehn Jahren gibt es den Regenstaufer Golftag nun schon. Und Jahr für Jahr schwärmen die Teilnehmer von diesem Turnier auf dem Schmidmühl-ener Theilberg. "Dies ist auch immer ein gesellschaftliches Ereignis für unsere Mitgliedergemeinschaft", sagte Präsident Heinz Mestermann vom Golf- und Landclub Schmidmühlen. "Was die Regenstaufer da wieder an Ideen eingebracht haben, ist wohl einmalig." Am Start waren diesmal 76 Golfer. In der Wertung A standen Rolf Rosner (Deuerling/34 Punkte), Heinz Mestermann (Pilsheim/32) und Ulrike Leikam (Burglengenfeld/32) auf dem Siegertreppchen. Die Spitzenergebnisse des Netto B hatten Margit Grünsfelder aus Regenstauf mit 36 Punkten vor Wilhelm Spitzner (Teublitz/34) und Peter Strasser (Teublitz/30). Die Besten in der Wertung Netto C waren Gabriele Uschald aus Amberg und Manuela Ronacher vom Golfclub Lauterbach mit je 38 vor Hubert Uschald (Amberg) mit 36 Nettopunkten. Die Sonderwertung "Nearest to the Pin" gewannen Brigitte Schleinkofer (Regenstauf) und Hubert Leikam (Burglengenfeld), der Sonderpreis "Nearest to the Fass", es musste möglichst nah an ein Bierfass gespielt werden, Mathilde Segerer (Hohenfels) und Waltraud Freitag (Amberg). Die Wertung "Nearest to the Punkt" gewann der Wenzenbacher Reinhard Thies. "Nearest to the Fahne im Bunker" gewann Waltraud Freitag und "Nearest to the Schlangenlinie" durfte Reinhold Scharl aus Kümmersbruck für sich beanspruchen. Bild: bö

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.