27.02.2018 - 07:44 Uhr
Schmidmühlen

"Ein absoluter Glücksfall" SV Schmidmühlen verlängert mit Trainer Stefan Linz

Nach dem Aufstieg in die Kreisliga mit Trainer Marco Eckstein zum Saisonende 2016/17 musste sich der SV Schmidmühlen auf die Suche nach einem neuen Trainer machen. Die Verpflichtung von Stefan Linz bezeichnen die Verantwortlichen des Vereins als absoluten Glücksfall. Der zuvor als Trainer im Jugendbereich der SpVgg Weiden aktive Übungsleiter erwies sich als Idealbesetzung für die Mannschaft aus dem unteren Vilstal. Ziel war vor Beginn der Saison 2017/18 der Klassenerhalt. Derzeit liegt der SV auf Tabellenrang zehn und hat fünf Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. Grund genug für die Verantwortlichen des SV, den Vertrag vorzeitig zu verlängern. In den vergangenen Tagen fiel daher die Entscheidung, dass Linz auch in der kommenden Saison Trainer beim SV Schmidmühlen sein wird. Langfristiges Ziel wird dabei laut gemeinsamer Erklärung sein, die in den folgenden Jahren aus dem Jugendbereich kommenden Spieler in einer Kreisligamannschaft zu etablieren. Für diese Aufgabe, so ist man sich beim SV sicher, hat man mit Stefan Linz den idealen Partner.

von Autor FOPProfil

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp