Blutspender aus dem Lauterachtal geehrt
Verantwortung für andere gezeigt

Vermischtes
Schmidmühlen
16.12.2016
11
0

Blut ist trotz neuer Technologien und Behandlungsmethoden in der Medizin unverzichtbar - sei es nach Unfällen oder bei Operationen. Deshalb sind Kliniken auf Blutspender angewiesen. Diese gibt es im Landkreis noch zahlreich, auch in Schmidmühlen, Hohenburg und Kastl. Zum festen Stamm gehören zahlreiche Bürger der drei Lauterachtalgemeinden. Diese wurden bei einem Festabend im Hammerschloss Schmidmühlen von Landrat Richard Reisinger, der auch BRK-Kreisvorsitzender ist, und Bürgermeister Peter Braun geehrt: Aus Schmidmühlen waren dies für je 50 Spenden Klaus Praller und Alexandra Salbeck, aus Hohenburg Angelika Falk, Thomas Scharl und Therese Junkes (jeweils 50) und Anton Weber sowie Franz Geitner aus Kastl (beide 75). Diese Spendenbereitschaft zeuge von einem echten Verantwortungsbewusstsein gegenüber den Mitmenschen, das große Anerkennung verdiene, betonten Reisinger und Braun. Ihrem Dank schloss sich auch Landtagsabgeordneter Harald Schwartz (nicht auf dem Bild) an. Bild: pop

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.