04.01.2017 - 02:00 Uhr
SchmidmühlenOberpfalz

Individueller Segen zum Jahresbeginn: Auch Jesus war einmal ein Kind

Die Gepflogenheit einer Kindersegnung an Neujahr möchte die Pfarrei nicht mehr missen. Bei einem Gottesdienst zum Jahresbeginn blieben die vorderen Reihen der Kirchenbänke deshalb Kindern, Jugendlichen und deren Eltern vorbehalten. Zur Eröffnung wurde das Lied "Ihr Kinderlein kommet" angestimmt, und Pfarrer Werner Sulzer gab zu bedenken: "Immer wird Jesus als erwachsener Mann gezeigt. Doch an Weihnachten kann man Jesus als kleines Kind sehen. Er ist nicht als Erwachsener in die Welt gekommen, sondern als kleines Kind. Auch er musste alles erst erlernen. Ihr Kinder kommt heute zu diesem Jesus und so wollen wir dieses Geheimnis feiern".

Pfarrer Werner Sulzer (knieend) bat die Kinder an Neujahr bei einem Gottesdienst einzeln vor den Altar, um ihnen einen individuellen Segen zu spenden. Bild: bjo
von Johann BauerProfil

Vor dem Altar war eine Leinwand aufgebaut, um mit Bildprojektionen die Geschichte von einem kleinen Engel unter vielen großen zu illustrieren. Anschließend traten dann die Kinder und Jugendlichen einzeln vor den Altar, Pfarrer Werner Sulzer sprach sie mit dem Vornamen an, legte ihnen die Hand auf und segnete jedes Kind. Als Erinnerung erhielten die Kinder eine Medaille.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.