Josef Schaller aus Emhof feiert Geburtstag
Ein rüstiger Neunziger

Seinen 90. Geburtstag feierte Josef Schaller (vorne Mitte) aus Emhof. Dazu gratulierten (von links) Martin Bauer, Bürgermeister Peter Braun und Arlett Graf. Bild: bö
Vermischtes
Schmidmühlen
02.04.2018
19
0
Emhof. Wenn es das Wetter erlaubt, sieht man Josef Schaller auf dem Radweg mit seinem E-Bike. Aus der Imkerei hat sich der Jubilar dagegen zurückgezogen, aber für ein nettes Gespräch ist er immer zu haben. Mit seinen jetzt 90 Jahren ist er der älteste Bürger seines Heimatdorfes.

Wie's dort früher mal gewesen ist, davon erzählte der Jubilar seinen Geburtstagsgästen. Mit seinen Angehörigen, Nachbarn und Vereinsabordnungen freute sich Schaller darüber, dass ihm der Herrgott so viel Gesundheit und Lebenskraft gönnt. Der gelernte Wagner wurde in Emhof geboren und ist seinem Heimatort Zeit seines Lebens treu geblieben.

Drei Jahre Arbeitsdienst und eine kurze Kriegsgefangenschaft musste er als junger Bursche durchstehen. Nach dem Krieg war Josef Schaller Wagnergeselle im Betrieb seines Vaters Georg . Doch mit der Schaffung des Truppenübungsplatzes Hohenfels 1951 brach die Existenzgrundlage für diesen Handwerkberuf weg.

Mehrere Arbeitsstellen folgten, ehe Schaller 1960 zur Standortverwaltung der Bundeswehr in Hohenfels wechseln konnte. 1988 ging er in Ruhestand. Ein schwerer Schlag war der Tod seiner Ehefrau Maria nach 49 Ehejahren im Jahr 2007. Von 1948 bis 1968 gehörte er dem Kirchenchor in Dietldorf an. Fast 20 Jahre war er Schriftführer und Kassier der Feuerwehr Emhof. Ebenfalls 20 Jahre führte er die Kasse des Kriegervereins in Dietldorf.

Zu seinem 90. Geburtstag gratulierten ihm seine drei Kinder mit Familien, seine Enkel sowie die Dorfgemeinschaft. Geburtstagsgrüße überbrachten der Kriegerverein Dietldorf, die Vilstalschützen Emhof und die Pfarrei Dietldorf.

Für den Markt Schmidmühlen gratulierten Bürgermeister Peter Braun und sein Stellvertreter Martin Bauer sowie die Raiffeisenbank mit Arlett Graf .
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.