03.08.2017 - 20:00 Uhr
SchmidmühlenOberpfalz

"Zur gemütlichen Runde" spendet 1000 Euro Stammtisch schüttet Füllhorn aus

Der Stammtisch "Zur gemütlichen Runde" hat in seiner vergangenen Sitzung beschlossen, vom Erlös des Theaters 2016 und 2017 eine Spende in Höhe von insgesamt 1000 Euro an verschiedene Gruppen und Vereine zu übergeben.

Theaterleiter Johann Bauer (links) und Kassier Elisabeth Bauer (Zweite von rechts) überreichten die Spenden an die Verantwortlichen der einzelnen Gruppen und Vereine. Bild: bjo
von Johann BauerProfil

Bei der Spendenübergabe in den Räumen der Feuerwehr Schmidmühlen betonte Theaterleiter Johann Bauer: "Die Theateraufführungen sind doch mit großem Aufwand verbunden, aber dennoch wird immer versucht, an Gruppen und Vereine im Ort Schmidmühlen zu spenden." Heuer habe man sich entschlossen, jeweils 150 Euro an die Kita St. Georg, Mittagsbetreuung der Grundschule, Kinderbetreuung Villa Kunterbunt, FFW-Jugend Schmidmühlen, Jugend der Blaskapelle St. Ägidius sowie 250 Euro an die First Responder zu spenden. Kindertagesstättenleiterin Angela Graf sagte, das Geld wird zur Beschaffung von neuen Möbeln für das Gartenhäuschen verwendet. "Für die Mittagsbetreuung der Grundschule wird die Spende für Spielgeräte verwendet", so Marion Härtl. Michaela Mehringer konnte vermelden, dass Fahrzeuge für den Aussenbereich für die Kinderbetreuung gekauft werden. Für die Jugend der Blaskapelle werden Noten beschafft und bei der FFW-Jugend fließt das Geld in die Ausbildung. Maximilian Heimler von den First Responder sprach von Anschaffungen für die Ausrüstung. Über mangelnde Arbeit brauchen sich die Aktiven nicht zu beklagen. "Seit der Einführung der First Responder habe man bereits fast 200 Einsätze gefahren". Alle Vertreter der Gruppen und Vereine dankten dem Stammtisch Eglsee für die "großzügige Spende".

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.