Zweiter Fliegenfischer-Workshop in Winbuch
Die hohe Kunst des Angelns

Vermischtes
Schmidmühlen
06.12.2016
5
0

Zum zweiten Mal gab es in Winbuch einen Workshop für Fliegenfischer: Ihr Können gilt unter Anglern als die Königsdisziplin - mit ausgefeilter Technik und ganz besonderen Ködern.

Bei der Zusammenkunft standen nicht nur Erfahrungsaustausch und Kennenlernen im Vordergrund, sondern auch das Anfertigen künstlicher Fliegen. Organisiert hatte das Treffen wieder eine Gruppe von Fliegenfischern, die diese Angelform in der Region fördern möchten.

An bestimmten Gewässern, etwa an der Lauterach, darf man nur mit der Fliege (ausschließlich mit Kunstfliege oder Nymphe) fischen.

Die dazu nötigen Fliegen kann man kaufen oder selbst herstellen. Letzteres konnte man beim Treffen im Dorfgemeinschaftshaus Winbuch selber ausprobieren oder seine Technik weiter verfeinern. Gebunden wurden Trocken- bzw. Nassfliegen oder sogenannte Streamer, die mit ihrer länglichen Form kleine Fischchen nachahmen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.