Jusos beteiligen sich erstmals am Ferienprogramm
Bavaria-Filmstadt begeistert Schnaittenbacherinnen

Einen erlebnisreichen Tag hatten die Jugendlichen aus Schnaittenbach, die sich mit der Juso-Vorsitzenden Sarah Dobmeier und Julia Dagner (hinten, von rechts) in die Bavaria-Filmstadt nach München aufmachten. Bild: ads
Freizeit
Schnaittenbach
12.09.2017
31
0

Das Freizeitangebot für Jugendliche aus der Stadt attraktiver gestalten - das ist das erklärte Ziel der Juso-Arbeitsgemeinschaft des SPD-Ortsvereins Schnaittenbach unter Vorsitz von Sarah Dobmeier. Aus diesem Grund beteiligten sich die jungen Sozialdemokraten am Ferienprogramm und organisierten einen Ausflug in die Bavaria-Filmstadt. Das Angebot kam gerade bei Mädchen im Alter zwischen 14 und 19 Jahren gut an. Die Teilnehmer erlebten einen spannenden Tag in einer der größten Filmproduktionsstätten Europas. So durften sie einen Blick hinter die Kulissen werfen, hautnah die Entstehung beliebter Kino- und Serienhits erleben und dabei in eine fantastische Welt der fast unbegrenzten Möglichkeiten abtauchen. Das Boot aus dem gleichnamigen Film, der Drache Fuchur aus der Unendlichen Geschichte und das Klassenzimmer von Fack ju Göhte beeindruckten die Schnaittenbacherinnen mächtig. Die Ausflüglerinnen konnten ihre schauspielerischen Fähigkeiten auch selbst unter Beweis stellen und sich beispielsweise in einer Szene aus Traumschiff Surprise wiederzufinden. Der Ausflug soll im kommenden Jahr wiederholt werden.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.