05.09.2015 - 00:00 Uhr
SchnaittenbachOberpfalz

Eisstockverein Schnaittenbach veranstaltet Blattlschießen auf der Kunststoffbahn Sechs Schübe und viel Spaß

Die Sieger beim Blattlschießen der Schnaittenbacher Eisstockschützen auf der Kunstbahn am Naturerlebnisbad erhielten Pokale (von links): Vorsitzender Martin Kausler, Heinz Kindzorra, Conny Kausler, Elisabeth Menzel, Rudi Schlagenhaufer, Franziska Kausler und Enrico Reinecke. Bild: nag
von Markus NaglerProfil

Spannend wurde es beim Blattlschießen des Eisstockvereins Schnaittenbach. Auch heuer fanden sich Eisstockfans zu diesem etwas anderen Turnier auf der Kunststoffbahn beim Freibad ein. Bei dem Wettkampf für jedermann geht es darum, mit dem Stock möglichst viele Punkte zu sammeln, bei sechs Schüben sind maximal 72 Zähler zu erreichen. Doch auch der Spaß kam dabei nicht zu kurz.

EV-Vorsitzender Martin Kausler freute sich über die rege Teilnahme. Auch lobte er bei der Siegerehrung sein Team, besonders "Wirtin" Elisabeth Menzel, die mit anderen dafür gesorgt hatte, dass die 19 Teilnehmer beste Bedingungen vorfanden. Für die Sieger gab es Pokale.

Der Wettbewerb wurde in zwei Gruppen - Frauen und Männer - ausgetragen. Bei den Frauen siegte wie schon im Vorjahr Elisabeth Menzel mit gleicher Punktzahl von 66 Punkten. Zweite wurde Conny Kausler mit 63 Punkten. Den dritten Pokal gewann ihre Tochter Franziska Kausler mit 61 Punkten.

Knapp war die Entscheidung bei den Herren. Hier hatte Rudi Schlagenhaufer mit 67 Punkten die Nase vorn vor Heinz Kindzorra und Enrico Reinecke mit jeweils 65 Punkten.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.