Musikantentreffen startet mit 24 Künstlern ins neue Jahr - Dudelsack und Balalaika
Riesenstimmung in der Bude

Das erste Musikantentreffen im Jubiläumsjahr der Buchberger Hüttenmusikanten war ein Volltreffer. Moderator Hans Kiener freute es, dass auf zwei Stockwerken musiziert wurde - mit dabei die Stoapfalz-Krainer (Foto). Bild: gj
Lokales
Schnaittenbach
24.01.2014
18
0
Der Start ins neue Jahr war beim Musikantentreffen in der Buchberghütte fulminant. 24 Musikanten aus den Landkreisen Neustadt, Schwandorf und Amberg-Sulzbach sowie aus Amberg und Weiden wollten beim Auftakt dabei sein.

"Wir steigen in ein Geburtstagsjahr ein, vor 30 Jahren gab es das erste Treffen in der Hütte, in welchem Monat, wissen wir aber nicht mehr genau", ließ Organisator und Moderator Hans Kiener eingangs wissen.

Zu hören waren "Ziach", Trompete und Klarinette, Kontrabass, Zither, Dudelsack und sogar eine Balalaika. Die Musikrichtung war bayerisch-böhmisch, es gab Schlager und Tanzmusik aus früheren Tagen.

Den Start machten die Stoapfalz-Krainer aus dem Amberger Kreis mit origineller Oberkrainer-Musik. Lange dabei sind inzwischen Robert Koller aus Zandt (Ziach) und Peter Obermeier aus Neubernricht (Akkordeon). Den östlichen Raum der Oberpfalz vertraten die Eheleute Raithmeier (Neunkirchen), Manfred Döllinger aus Weiden mit seinem Schifferklavier und der Knopfharmonika sowie Sabine Kroll (Dudelsack).
Daniel Wilhelm und Wolfgang Butz kamen aus dem südlichen Landkreis mit Akkordeon und Quetschn. Der jüngste Teilnehmer war wieder Nico Simon (8 Jahre) aus Aschach mit seiner Knopfharmonika. Den Raum Sulzbach-Rosenberg vertraten Bernhard Luber und das Urgestein Franz Graf mit ihren Akkordeons.

Dann waren da die Schnaittenbacher - angefangen von Hans Kiener, der neben der Moderation auch begleitete, Vitus Kaa, Sepp Lang, Christian Häusler, Erwin Meier, Anderl Schneider und Markus Siegert. Sie alle waren als Solisten oder Begleiter im Einsatz. Ingrid und Franz Gericke, längst zu Fernsehstars aufgestiegen, brachten als Blecherne Saiten noch mehr Stimmung in die Bude.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.