16. Bernd-Treutel- Gedächtnisturnier in Schnaittenbach
Mit Fünfkampf

Mit Feuereifer am Ball: Die G-Junioren. Bild: Ziegler
Sport
Schnaittenbach
06.07.2017
53
0

Das Wochenende im Sportzentrum am Forst in Schnaittenbach steht wieder ganz im Zeichen des 16. Bernd-Treutel- Gedächtnisturnieres - 34 Junioren-Mannschaften spielen Fußball.

Die neue Jugendleitung mit Franz Schumann/Jürgen Weber und ihrem Team haben dieses Turnier erneut zur Erinnerung an die großen Verdienste von Bernd Treutel für den TuS Schnaittenbach organisiert - Treutel war 16 Jahre lang TuS-Vorsitzender und Hauptinitiator des heutigen Sportzentrums am Forst. Zum Auftakt am Samstag, 8. Juli, ab 9.30 Uhr zeigen sechs Teams der F2-Junioren (Jahrgang 2009 und jünger) ihr Können am Ball. Im Anschluss spielen acht E-Junioren-Mannschaften (Jahrgang 2006 und jünger) ab 12.30 Uhr ihren Bernd-Treutel-Sieger 2017 aus. Anschließend ab ca. 16 Uhr stehen der "1. Schnoittnbecka Fünfkampf" und weitere Aktionen mit Freizeitteams aus der Großgemeinde Schnaittenbach anlässlich des 90-jährigen Bestehens des TuS Schnaittenbach an.

Den Sonntag, 9. Juli, eröffnen zwölf Teams der G-Junioren (fünf bis sieben Jahre). Um 9.30 Uhr wird das Turnier der G2-Junioren (Jahrgang 2011 und jünger) integriert in das G1-Turnier (Jahrgang 2010 und jünger) und endet mit der Siegerehrung gegen 12 Uhr.

Ab 13 Uhr stehen sich dann 8 F1-Teams (Jahrgang 2008 und jünger) gegenüber und wollen den zahlreichen Zuschauern demonstrieren, was sie schon alles am Ball können. Die Siegerehrung und Verabschiedung der Teilnehmer folgt gegen 15.30 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.